Polizei warnt vor Trickbetrüger

Miese Masche: Betrüger erbeuten fünfstellige Summe bei Frau aus MK

Der oder die Trickbetrüger öffneten auch den Tresor der 83-Jährigen und stahlen dessen Inhalt.
+
Der oder die Trickbetrüger öffneten auch den Tresor der 83-Jährigen und stahlen dessen Inhalt.

Die Polizei warnt vor Trickbetrügern. Sie haben im MK eine Frau um eine hohe fünfstellige Summe erleichtert.

Plettenberg/Lüdenscheid - Wieder einmal warnt die Polizei im Märkischen Kreis vor Trickdieben – in diesem Fall handelt es sich um Diebe, die sich als falsche Wasserwerker ausgeben.

In Plettenberg-Böddinghausen haben sie mit ihrer Masche eine ältere Mitbürgerin um eine hohe fünfstellige Summe erleichtert.

An der Wohnungstür der 83-Jährigen klingelte es am Mittwoch gegen 10.45 Uhr. Ein Mann in Latzhose gab vor, dass es einen Wasserrohrbruch in der Nachbarschaft gegeben habe. Er müsse in der Wohnung, um den Wasserdruck prüfen. Die Dame ließ den Täter in die Wohnung und ging mit ihm ins Bad. Dort lenkte er sein Opfer ab.

Betrüger im MK: Gauner finden Tresor

Nach einigen Minuten verließ der Täter unter einem Vorwand die Wohnung. Die Frau wurde misstrauisch und schaute sich in der Wohnung um. Ihr Schlafzimmer war durchwühlt worden.

Ein Mittäter hatte offenbar in der Zwischenzeit einen Tresor geöffnet und eine hohe fünfstellige Summe Bargeld gestohlen. Das Opfer verständigte die Polizei. Der beziehungsweise die Täter entkamen unerkannt.

Zwei weitere Taten dieser Art fanden in Lüdenscheid statt. Die bisherigen Ermittlungen deuten darauf hin, dass für alle drei Vorfälle derselbe Täter verantwortlich sein könnte. 

So wird der Täter beschrieben

Der Haupttäter wird wie folgt beschrieben: männlich, etwa 30 bis 35 Jahre alt, circa 1,70 bis 1,80 Meter groß, schlank, sehr gepflegte Erscheinung, kurze schwarze Haare, bekleidet mit einer blauen Latzhose und im Plettenberger Fall mit einem Mundschutz. Er sprach akzentfrei Deutsch.

Die Polizei sucht dringend Zeugen. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Betrug hat viele Gesichter. Eine Frau aus Lüdenscheid hatte es mit einem sogenannten "Romance Scammer" zu tun. Dieser wiederum hatte die Rechnung ohne das Misstrauen der Frau gemacht. In einem anderen Fall hatten die Betrüger Erfolg. Sie brachten eine Frau im MK um ihre Ersparnisse - ein Bankmitarbeiter wurde hellhörig

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare