Das neue Programm ist da

Diese 10 Kurse der Volkshochschule Lennetal stechen heraus

+

Plettenberg - Es ist ein ordentliches Buch mit 191 Seiten geworden, auf dem der Titel „Ideenfabrik“ prangt: Die Volkshochschule Lennetal hat ihr neues Programm für das bevorstehende Schuljahr in die Regale gebracht. Wir haben uns alle Angebote angeschaut – und stellt  zehn Kurse vor, die besonders herausstechen.

1. Kurse für die richtige Erziehung des Hundes

Gleich mehrere Kurse der VHS richten sich erstmalig an Hundehalter oder die, die es werden wollen. Die Kurse heißen „Einzelhund oder Mehrhundehaltung“ (Mittwoch, 30. Oktober), „Ein erwachsener Hund/ ein zweiter Hund zieht ein“ (Dienstag, 21. Januar), „Kauf eines Welpen“ (Dienstag, 21. Januar), „Natürliche Kommunikation mit dem Hund“ (Dienstag, 4. Februar) und „Interagieren statt trainieren und dressieren“ (drei Mal ab Mittwoch, 11. September).

2. Zusammenleben: Das heilige Wochenende

Dieser Kurs liegt VHS-Leiter Holger Sellien besonders am Herzen. Im Kern geht es um das Zusammenleben der Religionsgemeinschaften. Während bei den Muslimen der Freitag heilig ist, ist es bei den Juden der Samstag und bei den Christen der Sonntag. In der von mehreren Dozenten geleiteten Vortragsreihe soll es um die Hintergründe dessen gehen. Sellien: „Damit man seine Nachbarn mal ein bisschen besser kennenlernt.“

Termin Donnerstag, 21. November, 18.30 bis 19.30 Uhr, Ratssaal, gebührenfrei

3. Experimentelle Malerei

Die VHS wirbt hier für ein „malerisches“ Seminar, in dem man sich nach Herzenslust ausprobieren und kreativ sowie experimentell-forsch vorgehen kann. „Es geht darum, mit Hilfe der Kunst mal aus dem Alltag auszubrechen“, erklärt Fachbereichsleiterin Caren Tittel. Für den Kurs seien keinerlei Vorkenntnisse möglich.

Termin Freitag, 11. Oktober, 11 bis 17 Uhr, Vier-Täler-Schule, 38 Euro, Leitung Christine Bongard

4. Shinrin Yoku: Bis bald im Winterwald

Während eines maximal zweieinhalb Kilometer langen Spaziergangs durch den winterlichen Wald werden Atem-, Wahrnehmungs-, Achtsamkeits- und sanfte Bewegungsübungen durchgeführt. „Kommen Sie mit neuer Kraft wieder aus der winterlichen Natur zurück in Ihren Alltag“, schreibt die VHS, die darauf hinweist, dass es sich hier weder um ein Überlebenstraining noch um ein Bestimmungsseminar handelt.

Termin Samstag, 23. November, 14.30 bis 16 Uhr, 9 Euro, Leitung Alexandra Gödde

5. Selbstverteidigung für 10 bis 14-Jährige

Neu im Angebot sind zwei Selbstverteidigungskurse – einer für Kinder und einer für Menschen mit Bewegungseinschränkungen (Donnerstag, 23. Januar). Beide Kurse werden in Zusammenarbeit mit dem Kampfkunstzentrum Lüdenscheid durchgeführt.

Termin Samstag, 22. Februar, 11 bis 14.15 Uhr, Vier-Täler-Schule, Leitung Asia Kampfkunstzentrum

6. Fitnesskurs: Kampf den Pfunden

Dieser Kurs ist für Personen mit größerem Übergewicht, die auf eine gelenkschonende Art abnehmen wollen. Die Übungen kommen aus dem Ausdauer- und Krafttraining und sind für jedes Fitnesslevel geeignet.

Termin Acht Mal ab Samstag, 26. Oktober, je 9.30 bis 10.30 Uhr, Vier-Täler-Schule, 37 Euro, Leitung Giuseppe Dario Di Pumpo

7. Resilienz – Immunsystem unserer Seele

Resilienz ist die innere Kraft und Stärke eines Menschen, die ihn befähigt, mit belastenden Lebensumständen wie Niederlagen, Schicksalsschlägen, Krisen oder Rückschlägen umzugehen. Die gute Nachricht laut VHS: Resilienz lässt sich erlernen, stärken und trainieren.

Termin Samstag, 9. November, 9 bis 12.15 Uhr, Vier-Täler-Schule, 16 Euro, Leitung Andrea M. Grafe-Falke

8. Bore-out – gegen Unterforderung

Nicht nur Burn-out, also die Überforderung im Beruf, sondern auch Bore-out, also die Unterforderung, scheint ein Thema zu sein. Die VHS bietet dazu einen Kurs an, in dem Bore-out von der Entstehung bis hin zu möglichen Lösungsansätzen beleuchtet wird.

Termin Samstag, 12. Oktober, 9.30 bis 16 Uhr, Vier-Täler-Schule, 32 Euro, Leitung Andrea M. Grafe-Falke

9. Chinesische und japanische Kalligraphie

In diesem Kurs lernen die Teilnehmer die Grundregeln der handschriftlichen, alltäglichen Kalligraphie kennen, wie sie heute noch in Japan und China angewendet wird.

Termin Freitag, 11. Oktober, 16 bis 18.15 Uhr, Rathaus, 16 Euro, Leitung Sabrina Zarges

10. Schneller lesen und merken

Vermittelt werden die bewährten Methoden der Lese- und Memotechnik, die auf die heutigen Bedürfnisse der Menschen abgestimmt seien. Grundlage des Seminars sind die bewährten Dahms-Trainingskonzepte. Das Ziel: wichtige Informationen schnell aufnehmen und merken.

Termin Sonntag, 2. Februar, 9 bis 16 Uhr, Vier-Täler-Schule, 57 Euro, Leitung Dahms Privatinstitut

Weitergehende Informationen und Anmeldungen unter

www.vhs-lennetal.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare