DS-Automobile an der B236 zieht Häuschen weiter

+
Blick auf den heutigen Standort für DS-Automobile in Ohle. Dahinter (oben) entsteht der neue Firmensitz.

Plettenberg – In Ohle tut sich etwas. Im Juni wird dort der Aldi-Markt saniert, die marode Fußgängerbrücke soll in rund zwei Jahren abgerissen und durch eine neue Straßenbrücke ersetzt werden und auch rund um das Tankstellengelände tut sich einiges.

Wie Dennis Schemmel, Inhaber von DS-Automobile an der Lennestraße auf Anfrage bestätigte, zieht er mit seinem Mehrmarkencenter „ein Häuschen weiter“. Dazu lässt er derzeit die Firma Geco umbauen, die ihm Inhaber und Geschäftsführer Friedrich W. Gersonde verkaufte. 

Die Firma Geco ist dennoch weiterhin am alten Standort vertreten, zukünftig aber nur noch als Mieter auf deutlicher verkleinerter Fläche. Gersonde, der selbst bereits 79 Jahre alt ist, will auch mangels Nachfolger kürzer treten, führt den Vertrieb von Teppichen, die er in Ungarn und der Mongolei fertigen lässt, aber mit vier Mitarbeitern weiter.

Auf dem Gelände hinter der BFT-Tankstelle soll ein großer Waschpark entstehen.

 Für Dennis Schemmel ist der Firmenstandort an der Lennestraße 57 die bessere Wahl, zumal er das Gebäude nach dem Einbau großer Fensterflächen mit einem großen Showroom für Neufahrzeuge auf einer Fläche von 1 200 Quadratmetern versehen wird. „Ich habe dort wesentlich mehr Ausstellungsfläche und liege direkt an der Bundesstraße“, fasst der Autoverkäufer, der seit 1996 in Ohle aktiv ist, die Vorteile zusammen. Bereits im Juli soll der Neustart auf dem benachbarten Grundstück erfolgen.

 Aktuell werden die Außenflächen umgestaltet, um weitere Ausstellungsflächen für EU-Fahrzeuge und Neuwagen aus Deutschland zu bieten. Das bisher von Schemmel genutzte Gelände hinter der BFT-Tankstelle veräußerte der Ohler an den Tankstellenbetreiber BMV mit Sitz in Iserlohn. Der Bereich soll nach Informationen unserer Zeitung mit einem großen Waschpark versehen werden, der das Tankstellengeschäft ergänzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare