1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Plettenberg

Country, Rock und Brachialromantik: Viel Programm im Sommer

Erstellt:

Von: Johannes Opfermann

Kommentare

Zum Auftakt der Reihe „Zeitrausch – Die Sommernächte“ spielen The Queen Kings. Die Queen-Tribute-Band tritt am 7. Juli unterm Stephansdachstuhl auf.
Zum Auftakt der Reihe „Zeitrausch – Die Sommernächte“ spielen The Queen Kings. Die Queen-Tribute-Band tritt am 7. Juli unterm Stephansdachstuhl auf. © The Queen Kings

Im Sommer soll es in der Vier-Täler-Stadt alles andere als langweilig werden. Mit mehreren Konzerten, bei denen Liebhaber ganz unterschiedlicher Musikgenres auf ihre Kosten kommen sollen, Theatervorstellungen und dem Sommerkino wird die Kultour GmbH schon in den Ferien für Abwechslung sorgen, danach folgt dann die Jubiläums-Plewo.

Plettenberg – Nachdem bereits am ersten Ferienwochenende mit „Stabil – mach dein Ding“ und „Flummi – Der Familientag“ Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche auf die Beine gestellt wurden, geht es in Sachen Kultur im Juli erst richtig los. „Es ist ein sehr schönes, ausgewogenes Programm, wo für jeden etwas dabei ist“, sagt Sonja Büsing von der Kultour GmbH. „Bei entsprechendem Wetter können wir damit den Geburtstag der Stadt angemessen Feiern.“ Höhepunkt soll dabei natürlich die Plewo Ende August sein. Zunächst startet aber erst einmal die Reihe „Zeitrausch – Die Sommernächte“. Die Veranstaltungen – allesamt kostenlos – beginnen mit Rockmusik.

The Queen Kings

The Queen Kings gilt laut Ankündigung der Kultour GmbH als eine der besten Queen-Tribute-Bands und tourt schon seit vielen Jahren durch Deutschland und Europa. Den Sound der Rocklegende haben sich The Queen Kings bis ins kleinste Detail angeeignet und präsentieren Queen-Hits wie „A kind of magic“, „Don’t stop me now“ und „We are the champions“. Das Konzert in Plettenberg findet am Donnerstag, 7. Juli, um 20 Uhr auf der Bühne am Alten Markt unter dem Stephansdachstuhl statt. Das Vorprogramm beginnt um 18 Uhr.

Shanty und Bingo

Keine Sommernacht, sondern ein Nachmittag unter dem Motto „Zeitrausch – Der Kaffeeklatsch“ präsentiert die Kultour GmbH am Sonntag, 10. Juli. Der Shanty-Chor Werdohl wird von 13 bis 17 Uhr an der Waterkant das Publikum mit Shanties, Seemannsliedern und -balladen unterhalten. Die Auftritt sind um 13 und 14.15 Uhr. Dazwischen können um 13.45 und 15 Uhr bei Kaffee und Kuchen ein paar Runden Bingo gespielt und auch Preise gewonnen werden.

Am 14. Juli wird dann Country-Star Tom Astor auf dem Alten Markt auftreten.
Am 14. Juli wird dann Country-Star Tom Astor auf dem Alten Markt auftreten. © Tom Astor

Tom Astor

Tom Astor, Deutschlands erster Country-Music-Superstar, so die Ankündigung der Kultour GmbH, wird am Donnerstag, 14. Juli, auftreten. Der unter anderem mit „Flieg junger Adler“, „Hallo Freunde“ und „Kameraden der Straße“ erfolgreiche Country-Sänger wird auf dem Alten Markt unter dem Stephansdachstuhl ein Unplugged-Konzert spielen. Beginn ist um 20 Uhr.

Julia & Romeo

Die Liebesgeschichte zwischen Romeo und Julia aus den verfeindeten Familien Capulet und Montague wird in diesem Sommer vom tollMut-Ensemble des Bruchwerk Theaters Siegen neu interpretiert. „Schluss mit dem Liebesgesäusel, es ist Zeit für Brachialromantik!“ lautet das Motto des frei nach William Shakespeare inszenierten Stückes, das auf der Ladefläche eines 7,5 Tonnen-Trucks stattfindet, der im Sommer durch Südwestfalen tourt. Im Rahmen des kulturellen Sommerprogramms der Kultour GmbH ist auch ein Halt in Plettenberg vorgesehen, und zwar am Samstag, 16. Juli, um 20 Uhr auf dem Alten Markt.

NN Theater: Odyssee

Die Saga von Odysseus und seinen jahrelangen Irrfahrten auf dem Heimweg von Troja nach Ithaka ist eine der ältesten Abenteuergeschichten der Welt, in der der Held sich mit Göttern, Monstern wie dem Zyklopen Polyphem oder der Zauberin Kirke auseinandersetzen muss. Das NN Theater Köln stürzt sich leidenschaftlich in die Geschichte, die sie frei nach Homer inszeniert, und nutzt seine ganze Bandbreite, den Archetypen dieser Saga Leben einzuhauchen, mit rasantem Rollenwechseln, rheinischem Humor und schauspielerischer Tiefe, so die Ankündigung. Es spielen Irene Schwarz, Michl Thorbecke, Oliver Schnelker und Christine Per. Die Vorstellung findet am Donnerstag, 21. Juli, um 20 Uhr auf dem Alten Markt statt.

Sommerkino

Auch in diesem Jahr gehört das Kino unter freiem Himmel fest ins Veranstaltungsprogramm. Bereits zum zehnten Mal findet in diesem Jahr das Freiluftspektakel statt, in enger Zusammenarbeit mit dem Weidenhof-Kino. Wie in den Vorjahren darf das Publikum aus drei Filmen seinen Lieblingsfilm heraussuchen und dafür abstimmen. Zur Auswahl stehen „A Star is Born“, „Nebenan“ und „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“. Der Gewinner-Film wird dann am Samstag, 23. Juli, um 20 Uhr im Rathausinnenhof gezeigt. Seit Montag, 27. Juni, kann in der Tageszeitung und online unter www.stadtmarketing-plettenberg.de abgestimmt werden.

Zauberhaftes Dinner

Nach den Sommerferien geht es direkt weiter mit dem Stadt-Dinner, das nun bereits im dritten Jahr stattfindet. Im Jubiläumsjahr wird noch eins draufgesetzt. Unterm Stephansdachstuhl wird dann nicht nur geschlemmt, sondern ein Magier verwandelt das kulinarische Event in ein „Zauberhaftes Stadt-Dinner“. Dieses findet am Freitag und Samstag, 12. und 13. August, von 17.30 bis 22 Uhr statt. Die Preise für dieses Event werden noch bekannt gegeben.

Jubiläums-Plewo

Für den krönenden Abschluss des Sommers sorgt dann die Jubiläums-Plewo, die am Donnerstag, 25. August, um 19 Uhr mit einem Konzert der Jungen Bläserphilharmonie eröffnet wird. Am Freitag, 25. August, gibt es von 17 bis 24 Uhr Programm, unter anderem mit einem Auftritt der Cover-Partyband „Amigos“.

Am Plewo-Samstag, 27. August, wird von 15 bis 24 Uhr jeder Musikgeschmack bedient. Unter anderem treten Bronkobeat und Jini Meyer auf der Bühne auf. Am Plewo-Sonntag, 28. August, gibt es von 11 bis 18 Uhr Programm für die ganze Familie mit dem Titel „Plettenberger Sommergarten“. Vereine präsentieren sich auf der Plettenberger Meile, parallel findet rund um die Christuskirche, im Böhler Park und in der Stadtbücherei der Tag der Kultur statt. Eine historische Ausstellung über die Plettenberger Kleinbahn wird es von Freitag bis Sonntag bei Tiemeyer zu sehen geben.

Auch interessant

Kommentare