1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Plettenberg

Corona-Zahlen steigen wieder: Krankenhaus mit neuen Besuchsregeln

Erstellt:

Von: Georg Dickopf

Kommentare

Im Plettenberger Radprax-Krankenhaus werden die Besuchsregeln verschärft.
Im Plettenberger Radprax-Krankenhaus werden die bisher geltenden Besuchsregeln wieder verschärft. © Schulz, Sebastian

Im Plettenberger Radprax-Krankenhaus herrscht zwar keine Alarmstimmung, aber angesichts stark steigender Coronazahlen wurden dort einige zusätzliche Maßnahmen zum Schutz der Patienten und Mitarbeiter unternommen.

Plettenberg - „Wir haben aktuell elf Corona-Patienten im Krankenhaus, von denen zwei auf der Intensivstation betreut werden“, erklärte der Ärztliche Direktor Dr. Andrzej Ploch. „80 Prozent der Betroffen sind mit Covid, aber nicht wegen Covid ins Krankenhaus gekommen“, sagt Ploch. Bei den wegen anderer Beschwerden aufgenommenen Patienten sei bei der Aufnahme die Ansteckung festgestellt worden. Mit Ausnahme der zwei Intensivpatienten hätten die neun anderen Covid-Fälle vergleichsweise milde Symptome, sagte Ploch. Das sei auch der Unterschied zum letzten Jahr, denn grundsätzlich sei der Verlauf meist deutlich milder.

Problematisch sei, dass sämtliche Krankenhäuser im Märkischen Kreis mit Covid-Patienten weitgehend ausgelastet seien. Auch im Plettenberger Krankenhaus habe man nur 15 Plätze auf der Isolierstation, die aber auch für andere Krankheitsbilder benötigt würden.

Als Reaktion auf die ansteigenden Zahlen hat das Plettenberger Krankenhaus auch die Besuchsregelung angepasst.

Erste Voraussetzung für einen Patientenbesuch ist ein maximal 24 Stunden alter Schnelltest. In der Besuchszeit zwischen 13.30 und 18 Uhr dürfe man maximal ein Stunde lang bleiben und auch jeweils nur eine Person pro Patient. Der späteste Einlass werde um 17 Uhr gewährt. Für den gesamten Aufenthalt im Krankenhaus sei das Tragen einer FFP2-Maske Pflicht.

Neue Impfaktion

Als Reaktion auf die steigenden Zahlen biete das Radprax-Krankenhaus am Mittwoch, 26. Oktober, wieder eine Impfaktion in der Krankenhauskapelle an. Verimpft werde dabei der neue Biontech-Impfstoff.

Impfwillige sollten sich per Mail bei Schwester Colak anmelden – und zwar unter der Mail-Adresse scolak@radprax.de.

Auch interessant

Kommentare