1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Plettenberg

Bus rammt Laterne, doch die strahlt weiter vor sich hin

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Georg Dickopf

Kommentare

Am Maiplatz rammt der Fahrer eines Linienbusses am Montag gegen 17.45 Uhr eine Straßenlaterne. Da die Laterne unter Stromspannung stand, wurde die Feuerwehr alarmiert.
Am Maiplatz rammt der Fahrer eines Linienbusses am Montag gegen 17.45 Uhr eine Straßenlaterne. Da die Laterne unter Stromspannung stand, wurde die Feuerwehr alarmiert. © ST-Bild

Mit einem lauten Rumms vor ein MVG-Linienbus am Montag gegen 17.45 Uhr vor eine Straßenlaterne am Maiplatz.

Plettenberg - Die Laterne hing danach auf halb acht im Hochbeet, spendete aber weiter tapfer Licht. Die Feuerwehr rückte zur Amtshilfe der Polizei und anschließender Sicherung der Gefahrenstelle der noch unter Spannung stehenden Laterne aus.

Da die Laterne zur Entfernung zunächst spannungsfrei geschaltet werden musste, wurde der Elektriker des städtischen Bauhofes zur Einsatzstelle nachalarmiert.

Sabelsäge kommt zum Einsatz

Nach Spannungsfreiheit konnte die stark beschädigte Laterne mittels Säbelsäge durch die Feuerwehr entfernt
werden. Die Gefahrenstelle im Verkehrsraum konnte so in kurzer Zeit beseitigt werden. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt.

Auch interessant

Kommentare