Das ist das Programm der PleWo

Buntes Programm mit Portraitzeichnerin und Musik lädt zum Plettenberger Stadtfest ein

+
Diese französische Schnellzeichnerin porträtiert in rund sieben Minuten ihr Gegenüber und unterhält dabei das Publikum bei der PleWo am Wochenende.

Plettenberg - Die Plettenberger Woche (PleWo) lockt an diesem Wochenende vom 30. August bis zum 1. September mit einem bunten Programm in die Innenstadt. Anders als in den Vorjahren wird die Großveranstaltung wegen der Innenstadtsanierung nicht am Alten Markt, sondern am Maiplatz stattfinden. Hier sind alle Programmpunkte im Überblick.

Der Auftakt mit Bewährtem und Neuem

Traditionell beginnt die PleWo mit einem ökonomischen Gottesdienst am Freitag, 30. August, um 16 Uhr. Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst vom Familienzentrum Stadtmitte.

Im Anschluss gestalten die junge Songwriterin Sirri aus Werdohl und die zweiköpfige Band Elengee aus Sundern das musikalische Programm auf der Bühne am Maiplatz. Um 18.30 Uhr beginnt der 38. Sternfackellauf, der vom Stadtsportverband organisiert wird. Die Startpunkte, an denen sich um spätestens 18 Uhr getroffen wird, sind bei Firma Rasche und der Parkplatz des Hotel Weidenhof. Der Einlauf in der Dämmerung am Maiplatz gegen 19.30 Uhr ist mit Sicherheit ein Höhepunkt des PleWo-Wochenendes.

Das Abendprogramm auf der Bühne gestaltet das Akustik Cover-Duo Backenfutter aus Frankfurt. Philipp und Paule haben gelernt, Schlagzeug mit den Füßen zu spielen und zeigen so, wie multitaskingfähig sie sind. Das Duo interpretiert unter anderem Blink-182, Green Day oder The Offspring sowohl akustisch, elektronisch als auch ironisch.

Das Bühnenprogramm am Samstag

Eröffnet wird das Programm am Samstag durch den Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr ab 11 Uhr. Danach wird es sportlich auf der Bühne. Um 12.30 Uhr stellt das Sport- und Tanzstudio Energy von Emil Kusmirek mit spektakulären Darbietungen von jungen Tänzerinnen und Tänzern sein Programm vor, bevor sich ab 13.30 Uhr alles um das Thema Fußball dreht. Die Fußball Freestyler Daniel und Camill gehören laut KulTour GmbH zu den erfahrensten Show Freestylern weltweit.

Es folgen eine Sport- und Turnvorführung des TV Jahn, Aufführung des feelgood-Fitness-Studios mit Zumba, TaeBo (Fitness-Sportart, die Elemente aus asiatischen Kampfsportarten wie Karate, Taekwondo oder Kickboxen mit Aerobic verbindet) und Intervall-Training und zum Abschluss um 15.30 Uhr stellt die Tanzschule Schulte ihr Programm für Kinder vor.

Danach wird es erneut musikalisch: Die Sängerin und Gitarristin Annina Struve und ihre Band Hugoonion bieten einen Mix aus Funk, Blues, Rock, Latin und Soul. Abgelöst werden sie von der Kölner Band „Die Bremsklötz“, die mit kölsche Fastelovend-Hits und Schunkelmelodien auf den Abend einstimmen. Diese Stimmung wird dann noch einmal ab 19 Uhr von DJ Domimik Heisler eingeheizt, bevor um 21 Uhr „Das Wunder“ die Bühne erobert. Die Band besteht aus den drei Ex-Luxuslärm-Musikern David Rempel, Eugen Urlacher und Henrik Oberbossel, Gitarrist Martin Korecki sowie den beiden Sängern Angelina Herrmann und Filippo Grasso. Sie nehmen die Zuhörer mit auf eine Reise durch 40 Jahre deutsche Rock- und Popgeschichte. Dazu zählen unter anderem Udo Lindenberg, Herbert Grönemeyer, die Toten Hosen, aber auch Silbermond, Andreas Bourani oder Jan Delay.

Das Bühnenprogramm am Sonntag

Am Sonntag beginnt das Bühnenprogramm ab 11.30 Uhr mit dem Shanty Chor Werdohl, der auch schon das Publikum vor einigen Wochen beim Kultursommer begeisterte. Auch am PleWo-Sonntag wird die Crew mit ihren Seemannsliedern und Balladen begeistern.

Um 13 Uhr erfolgt dann der Fassanstich und anschließend unterhält das Duo „Rawesome Delights“ das Publikum. Jennifer Weng und Eddie Arndt präsentieren Vintage-Schätze aus Folk, Rock’n’ Roll, Jazz und Swing in unbeschwerten und frischen Versionen. Ihr Programm reicht von Darbietungen von Nancy Sinatra, bis Caro Emerald und von Wilson Pickett bis Woody Pines. Das Duo bildet den musikalischen Rahmen am Sonntagnachmittag.

In der Zwischenzeit tritt der Ipriotische Verein (15.30 Uhr) mit Musik und Tanz auf sowie die Tanzschule Schulte, die ein Programm für Senioren präsentiert, das zum Mittanzen einlädt.

Rahmenprogramm mit reichlich flinken Fingern 

Nicht nur auf der Bühne sondern auch rundherum und in der Innenstadt wird den Besuchern etwas geboten. So ist Clown Otsch zu Gast und wird sowohl am Samstag und auch Sonntag von 12 Uhr bis 18 Uhr voller Hoffnung und frohen Mutes von einer Katastrophe in die nächste jagen. Er unterhält die Besucher mit Slapstick und kleinen artistischen und ungewöhnlichen musikalischen Einlagen. Ebenfalls unterhaltsam dürfte das Matz Theater – ein Maskentheater – sein, dass zur gleichen Zeit in Plettenberg gastiert. Ein Höhepunkt des Stadtfestes am Sonntag ist auch die „Le Porträtzeichnerin“, die sich am Brunnen platziert. Diese charmante Schnellzeichnerin porträtiert in rund sieben Minuten ihr Gegenüber und unterhält dabei das Publikum in der Dekoration eines hübschen Gartens und mit Unterstützung ihres Dieners.

Fester Bestandteil der PleWo ist seit Jahren die Kinderfahrschule, die in Kooperation der Fahrschule Fellmer und der Sparkasse auf die Beine gestellt wird. Kinder ab fünf Jahren haben die Möglichkeit, einen Kinderführerschein zu erwerben und dürfen das Auto dazu selbstständig lenken. Währenddessen wird ein qualifizierter Fahrlehrer das Auto sicher durch den abgesperrten Bereich des Sparkassen-Parkplatzes lenken. Und auch der Oldtimerfrühschoppen der Motorsportfreunde Plettenberg im Rathausinnenhof gehört fest zum Programm. Er findet am Sonntag von 10 Uhr bis 14 Uhr statt.

Das wird darüber hinaus geboten

Der Plettenberger Tony Meyer wird in den ehemaligen Räumen von Schadwinkel seine Fotografien präsentieren. Eröffnet werden soll die Ausstellung am Freitag um 17 Uhr. Darüber hinaus wird das Programm durch die Rollende Waldschule ergänzt, der Arbeitskreis der Schützen bietet eine Schieß-Laser-Anlage an und es gibt Vereinsinfostände rund um die Christuskirche. Das AquaMagis und die Stadtwerke bieten Aktionen und ein Glücksrad an und auch die Stadtbücherei und die KulTour GmbH sind mit Ständen vertreten. Die kleinen Besucher können sich am Samstag über Kistenklettern freuen und am Sonntag über ein Spielmobil.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare