Rauchmelder warnte / Rauch im Treppenraum

"Brand im Gebäude" - Feuerwehr zu Südstraße in Plettenberg alarmiert

+

Plettenberg - Die Plettenberger Feuerwehr musste am Samstagnachmittag gegen 16.20 Uhr mit dem Stichwort "Brand im Gebäude" zur Südstraße ausrücken.

Wie die Feuerwehr mitteilt, hatten die Bewohner eines Mehrfamilienwohnhauses neben dem akustischen Warnton eines Rauchmelders im Treppenraum auch Brandgeruch wahrgenommen und folgerichtig einen Notruf zur Feuer- und Rettungsleitstelle abgesetzt. 

Die Einsatzkräfte mussten die Tür zur betroffenen Wohnung gewaltsam öffnen, da ein Schlüssel nicht zur Verfügung stand. Unter Atemschutz wurde die verrauchte Wohnung nach Personen und Brandherd untersucht. 

Angebranntes Essen auf dem eingeschalteten Herd wurde als Ursache diagnostiziert. Personen befanden sich glücklicherweise nicht in der Wohnung. 

Mit einem Belüftungsgerät der Feuerwehr wurde die Wohnung abschließend entraucht. Verletzt wurde niemand. 

Bereits nach einer halben Stunde konnten die Einheiten Feuer- und Rettungswache, Ohle, Eiringhausen und Selscheid in ihre Standorte einrücken. Zur Höhe von entstandenen Sachschäden kann die Feuerwehr keine Auskunft erteilen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare