1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Plettenberg

Brände im MK: Pkw und Gartenlaube brennen - Feuerwehr im Doppel-Einsatz

Erstellt:

Von: Erik Hlacer

Kommentare

Die Feuerwehr Plettenberg hatte es am Freitagnachmittag nicht nur mit einem Pkw-Brand zu tun.
Die Feuerwehr Plettenberg hatte es am Freitagnachmittag nicht nur mit einem Pkw-Brand zu tun. © Feuerwehr Plettenberg

Zwei Brände im MK rufen die Feuerwehr auf den Plan. Erst steht eine Gartenlaube in Flammen, dann raucht urplötzlich ein Pkw.

Plettenberg - Am Freitag wurde die Feuerwehr Plettenberg gegen 14 Uhr zum Brand einer Gartenlaube in die Sundheller Straße alarmiert. Aufgrund zahlreicher unterschiedlicher Meldungen war zunächst unklar, ob es sich um den Brand einer Gartenlaube oder eines Wohngebäudes handelte.

StadtPlettenberg
LandkreisMärkischer Kreis
Einwohner24.978 (31. Dez. 2020)

Feuer in Plettenberg: Gartenlaube brennt - Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Vor Ort bestätigte sich schnell, dass der Brand auf eine Gartenlaube mit angrenzendem Lagerschuppen begrenzt war. Die Feuerwehr ging nach eigenen Angaben mit zwei Strahlrohren unter Atemschutz vor, um den Brand zu löschen und das Übergreifen des Feuers auf den Lagerschuppen zu verhindern. Die Dachhaut musste teilweise entfernt werden, um einzelne Glutnester zu erreichen und gezielt abzulöschen.

Nach einer Stunde konnten die Kräfte der Feuerwehr die Einsatzstelle wieder an den Eigentümer übergeben. Neben dem hauptamtlichen Führungsdienst den Löschzug 1 (Stadtmitte und Landemert) stand die Löschgruppe Holthausen unterstützend zur Seite, da die Feuer- und Rettungswache zunächst in einem parallelen Einsatz gebunden war.

Mit schnellen Maßnahmen verhinderte die Feuerwehr, dass das Feuer von einer Gartenlaube auf den Lagerschuppen übergriff.
Mit schnellen Maßnahmen verhinderte die Feuerwehr, dass das Feuer von einer Gartenlaube auf den Lagerschuppen übergriff. © Feuerwehr Plettenberg

Pkw-Brand in Plettenberg: Feuerwehr findet brennenden Innenraum vor.

Circa anderthalb Stunden nach dem Brandeinsatz an der Sundheller Straße wurden die Kräfte der Feuer- und Rettungswache erneut zu einem Brand alarmiert. Wie die Feuerwehr unserer Redaktion mitteilte, war hinter dem Ortsausgang von Holthausen ein PKW in Brand geraten. Der Fahrer konnte das Fahrzeug noch auf einem Parkplatz abstellen und den Notruf absetzen.

Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte bereits der Innenraum des Autos. Die Einsatzkräfte sicherten den Pkw und gingen mittels Schnellangriff unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vor. Somit konnte der Brand zügig gelöscht werden. Nach einer halben Stunde war der Einsatz bereits beendet.

Zur Brandursache und Schadenhöhe konnte die Feuerwehr Plettenberg in beiden Fällen zunächst keine Auskunft erteilen.

Auch interessant

Kommentare