Schürholz erfüllt Herzenswünsche

Besondere Sammelaktion eines heimischen Unternehmens

+
Zahlreiche Mitarbeiter des Plettenberger Standorts haben sich an der Wunsch-Erfüll-Aktion beteiligt.

Plettenberg – Die Mitarbeiter des Plettenberger Standorts der Firma Schürholz wurden jetzt zu besonderen Wunsch-Erfüllern: Sie arbeiteten die von Pflegekindern erstellte Wunschliste ab, verpackten die Geschenke und sorgen so für leuchtende Augen bei Kindern, die es nicht immer einfach haben.

Erstmals riefen die Plettenberger Mitarbeiter des heimischen Standorts der Firma Schürholz damit eine eigene Weihnachtsaktion ins Leben. Dabei ging es darum, Spenden für die Kinder des Josefshaus Olpe, die in sogenannten Profi-Pflegefamilien leben, zu sammeln.

Das Josefshaus bietet Kindern und Jugendlichen je nach Bedarf ein kurz- oder auch ein längerfristiges Zuhause, um Erlebtes zu verarbeiten, zur Ruhe zu kommen und dann vollen Mutes den Lebensweg weitergehen zu können. Sie leben dabei in sozialpädagogischen Lebensgemeinschaften, in denen den Kindern das Zusammenleben in familienähnlichen Strukturen ermöglicht wird.

Leider seien die finanziellen Mittel beschränkt, was den großen Weihnachtswunsch oftmals kleiner ausfallen lasse. Wenn also Kinder nicht immer in ihrem behüteten Zuhause groß werden können, so sollten sie doch wenigstens einen Herzenswunsch erfüllt bekommen, fanden die Mitarbeiter von Schürholz.

Die Resonanz der Angestellten war überwältigend, ebenso wie die organisierte Mitarbeit am Vorhaben seitens des Josefshauses. So konnten bereits kunterbunte Geschenke wie Spielfiguren, Bücher, Kuscheldecken und Schlitten durch die firmeneigenen Verpackungswichtel für die Kinder eingepackt werden.

Die Päckchen wurden rechtzeitig an das Josefshaus übergeben, sodass sie an Heiligabend mit leuchtenden Augen unter dem Weihnachtsbaum ausgepackt werden konnten.

Die Schürholz-Gruppe hat sich dazu entschlossen, die Spenden der Mitarbeiter mit einem gewissen Faktor zu multiplizieren und für die Lebensgemeinschaften des Josefshaus zu spenden. Besonders nachdem man sich vor Ort ein Bild von der Arbeit habe machen können, sei sich das Unternehmen sicher, dass die Spenden genau am richtigen Ort ankommen.

Auf die Idee zu dieser hochherzigen Aktion kamen die Plettenberger Mitarbeiter dank der Kollegen des polnischen Schürholz-Werks in Sroda Slaska. Hier setze man sich intensiv mit den Fragen nach sozialer Gerechtigkeit auseinander. Seit einiger Zeit führen die polnischen Mitarbeiter in der Adventszeit eine Sammelaktion für Waisenkinder in Form einer Wunschliste durch. Jeder Kinderwunsch wird von den Mitarbeitern privat abgearbeitet, gemeinschaftlich verpackt und an Heiligabend übergeben.

Durch den standortübergreifenden Austausch sei dieses Engagement auch in Plettenberg aufgefallen. Daher haben auch die Mitarbeiter des Plettenberger Werks der Firma Schürholz erstmals eine Weihnachtsaktion gestartet. cc/eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare