Die beliebtesten Vornamen 2017 in Plettenberg: Sophie, Marie und Elias

Chefarzt Dr. Karl Strasser und Dr. Gabriela Petcu sind seit elf Jahren Kollegen im Team der Frauenklinik der Helios Klinik Attendorn. Dr. Gabriela Petcu brachte ihren Sohn Remus ebenfalls im Attendorner Geburtszentrum zur Welt, ebenso wie sechs Jahre zuvor ihre Tochter.

Plettenberg - 224 Babys wurden 2017 in der Vier-Täler-Stadt geboren. Die Vornamen, die die Eltern ihren Kindern gaben, waren dabei vielfältig. Trotzdem tauchten einige Namen immer wieder auf, vor allem in Verbindung mit Zweit- und Doppelnamen.

26 der 224 Kinder wurden in der Berglandklinik in Lüdenscheid und 123 in der Helios Klinik in Attendorn geboren. Die Attendorner Klinik nannte dem ST auf Anfrage die Vornamen, um die beliebtesten Namen zu ermitteln. Gleich drei Mal tauchte für Jungen der Name Elias auf. gefolgt von Milan, Alexander und Maximilian (jeweils zwei Mal). Auch der Name Louis tauchte zwei Mal auf, einmal jedoch Luis geschrieben.

Bei den Mädchen lag auf Platz eins Marie (vier Mal), gefolgt von Sophie (drei Mal) und Sophia (zwei Mal). Ebenfalls zwei Mal kamen die Namen Mina, Lilly, Emilia, Leni, Katharina und Lina vor.

Das Hebammenteam der Helios Klinik Attendorn.

Gerade Marie scheint in Verbindung mit anderen Namen beliebt zu sein, zum Beispiel als Mia-Marie, Sophie-Marie oder Lilly Marie. Auch Sophie und Sophia werden gerne kombiniert, wie bei Lea Sophie oder Celina-Sophia.

Zweitnamen scheinen 2017 sehr beliebt bei den Plettenbergern gewesen zu sein, denn 31 Kinder bekamen einen. Nur drei von ihnen haben allerdings einen Doppelnamen, also mit Bindestrich.

Laut einer Statistik des Namensforschers Knud Bielefeld, seien in Nordrhein-Westfalen die beliebtesten Namen Ben und Mia. Dies wurde vor kurzem auf der Titelseite unserer Zeitung veröffentlicht. In Plettenberg kommen die beiden Namen zwar auch vor, aber nicht so häufig wie andere. Ben sei sogar deutschlandweit seit sieben Jahren Spitzenreiter. Für Mädchen läge der Name Emma bundesweit auf Platz eins. Auch dieser Name ist in der Vier-Täler-Stadt vertreten.

Geburten, Ehen und Sterbefälle

224 Geburten wurden 2017 in Plettenberg beim Standesamt angemeldet. Nur zwei davon wurde jedoch direkt in der Vier-Täler-Stadt beurkundet, da nur diese wirklich im Einzugsgebiet der Stadt zur Welt kamen – zum Beispiel durch eine Hausgeburt oder eine Frühgeburt, die es nicht rechtzeitig zum Krankenhaus schaffte – oder es für die Kinder Nachbeurkundungen gab. Das ist dann zum Beispiel der Fall, wenn das Baby im Ausland geboren wurde.

 Zudem gab es im vergangenen Jahr 93 Eheschließungen und eine Lebenspartnerschaft wurde in der Vier-Täler-Stadt geschlossen. 238 Plettenberger sind in 2017 hingegen verstorben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.