Arbeiten haben Montag begonnen

Sechs Wochen Baustelle: Darum wird es auf der B236 eng

B236 in Ohle Baustelle für sechs Wochen wegen Störung an der Ferngasleitung
+
Störungen an der Ferngasleitung, die unter der B236 – hier im Bereich Ohle – verläuft, würden zur halbseitigen Sperrung der Bundesstraße zwingen.

Seit Wochenbeginn gibt es eine Großbaustelle in Höhe der Grundschule Ohle an der B 236. Großflächig wurden dort von den Mitarbeitern der Kölner Baufirma Ludwig Freytag Absperrbaken aufgestellt, um die Baumaßnahmen vorzubereiten.

Plettenberg - Nach Mitteilung von Dennis Großheim, Mitarbeiter der städtischen Straßenverkehrsabteilung, gab es Störmeldungen an der von der Firma Opengrid Europe betrieben Ferngasleitung, die unterhalb der Straßendecke in der Bundesstraße B 236 liegt.

„Die Leitung muss an zwei Stellen überprüft werden. Zum einen in Höhe der Grundschule Ohle und zum anderen kurz hinter dem Bahnübergang Brüninghausen“, so Großheim. Die Baustelle vor der Grundschule wurde bereits am Montag eingerichtet. Laut Großheim ist die Baumaßnahme dort voraussichtlich bis zum 8. Februar geplant.

Der Verkehr wird halbseitig per Ampel an der Baustelle vorbeigeführt. Auch eine Überquerung der Straße für Fußgänger ist in diesem Bereich möglich. Die Schulleitung der Grundschule, in der momentan nur ein Notbetrieb läuft, wurde über das Vorhaben informiert. Eine Woche später, am 18. Januar, wird dann die Ferngasleitung kurz hinter dem Bahnübergang Brüninghausen überprüft. Hier ist eine halbseitige Sperrung bis zum 22. Februar vorgesehen. Auch hier wird der Verkehr per Ampel geregelt.

„Die Besonderheit dort ist die Ampelschaltung,“ sagte Großheim. Aufgrund der Nähe zum Bahnübergang zeige die Ampel für die in Richtung Ohle fahrenden Verkehrsteilnehmer kein Grün, sondern schalte sich stattdessen kurz aus. Damit soll verhindert werden, dass die Verkehrsteilnehmer die wenige Meter entfernt stehende Signalanlage am Bahnübergang missachten.

Da die Ampelphasen bei der sechswöchigen Baumaßnahme kurz gehalten werden, rechnet Dennis Großheim mit keinen größeren Verkehrsbehinderungen auf der B 236, bittet aber dennoch um Verständnis für die aus Sicherheitsgründen notwendige Überprüfung der Ferngasleitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare