1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Plettenberg

„Reggaeton im Altersheim“: Basta auf Abschiedstournee

Erstellt:

Kommentare

Die Band Basta wird im Rahmen des Festivals Acappellissimo eines ihrer Abschiedskonzerte geben. Zuletzt waren die fünf Musiker im Jahr 2012 zu Gast in Plettenberg.
Die Band Basta wird im Rahmen des Festivals Acappellissimo eines ihrer Abschiedskonzerte geben. Zuletzt waren die fünf Musiker im Jahr 2012 zu Gast in Plettenberg. © Kerstin Zacharias

Der MGV Bremcke/Four Valleys präsentiert bei seinem Festival Acappellissimo am Samstag, 5. November, in der Aula des Schulzentrums in Böddinghausen mit Basta eine der bekanntesten Acappella-Bands Deutschlands.

Plettenberg - Es war schon ein kleines Beben in der deutschen Acappella-Szene zu spüren, als Basta im Februar öffentlich machte, dass sich die Band zum Ende des Jahres 2022 auflösen und sich auf Abschiedstournee begeben wird. Die positive Nachricht für alle heimischen Basta-Fans: Die Band wird auch in Plettenberg ein Abschiedskonzert geben und ihr aktuelles und sehr erfolgreiches Programm „Eure liebsten Lieder“ vor heimischem Publikum präsentieren.

Den Four Valleys ist es gelungen, die Sänger aus dem Rheinland in den Märkischen Kreis zu holen und sie nach ihrem umjubelten Konzert 2012 erneut in Plettenberg zu präsentieren.

Dass dieses Konzert eines der letzten in der erfolgreichen Bandgeschichte sein wird, war zwar nicht geplant, macht die Veranstaltung, die im Rahmen des 135-jährigen Chorjubiläums der Four Valleys stattfindet, aber um so wertvoller und auch für die Bremcker Sänger sehr besonders.

Natürlich werden auch die Four Valleys einen Teil des Programms gestalten. Trotz der mehrfachen coronabedingten Unterbrechungen des Probenbetriebs werden die Sänger unter Leitung ihres Trainers Thomas Weidebach dem Publikum einige neue Lieder darbieten können. Geplant ist auch ein gemeinsamer Auftritt mit den Jungs von Basta.

Unterstützt werden die Four Valleys beim Festival Acappellissimo erneut von ihrem langjährigen Hauptsponsor, der Vereinigten Sparkasse im Märkischen Kreis, die das Festival seit vielen Jahren fördert.

Als Basta vor mehr als 20 Jahren mit Kneipenkonzerten vor Freunden und Freunden von Freunden begann, rechnete niemand (am allerwenigstens die Band selbst) damit, dass aus den Vokal-Enthusiasten von einst eine der bekanntesten Acappella-Bands Deutschlands werden würde. Und eine der beliebtesten. Denn Basta schafft es jeden Konzertabend erneut, die großen Fragen des Lebens in unterhaltsame, musikalische Preziosen zu fassen und begeistert damit ihr junges wie altes Publikum – seit mehr als zwei Dekaden und mittlerweile neun Alben.

„Eure liebsten Lieder“ heißt Bastas neue Acappella-Show, und der Name ist Programm: Denn seit so langer Zeit versorgen die fünf Sänger ihre begeisterten Fans mit immer neuen Lieblingsliedern, dass ihr treues wie neues Publikum sich aus diesen jetzt die allerliebsten aussuchen darf.

Damit ist es in punkto Interaktion natürlich nicht getan, denn zu einem echten Basta-Konzert gehören neben den treffsicheren Stimmen auf der Bühne auch die begeisterten Chöre aus dem Auditorium. Dabei gilt wie immer: Alles kann, nichts muss. Wobei folgende Prognose gewagt sein darf: Wenn die Basta-Jungs ihre Hits aus 20 Jahren auspacken, das Publikum ihren Trennungs-Klassiker „Bindungsangst“ anstimmen lassen, es mit ihrem Büro-shanty „Cut, copy & Paste“ in die unendlichen Weiten eines Großraumbüros entführen oder mit „Reggaeton im Altersheim“ in eine tanzfreudige Geriatrie, dann ist Gegenwehr ziemlich nutzlos.

Einlass in die Aula wird am Samstag, 5. November, ab 19 Uhr gewährt. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Es herrscht freie Platzwahl. Vor dem Konzert, in der Pause sowie nach dem Konzert (Afterglow) wird ein kostenpflichtiges Catering mit Snacks und Getränken angeboten.

Eintrittskarten gibt es an folgenden Vorverkaufsstellen: Buchhandlung Plettendorff, Postagentur Schütz in Eiringhausen und Ohle, Postagentur Langhoff in Holthausen, Tankstelle Turk in Hüinghausen sowie Malerbedarf Johanssen in Werdohl (Edeka-Markt). Online-Kartenvorverkauf auf www.four-valleys.de/ticketshop.

Auch interessant

Kommentare