1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Plettenberg

Bahnverkehr auf der Ruhr-Sieg-Strecke läuft wieder - IC fällt aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Christos Christogeros

Kommentare

Der Intercity der Deutschen Bahn fährt seit dem 20. Dezember durch das Lennetal, um die Region ans Fernverkehrsnetz der Bahn anzubinden. Allerdings kommt es immer wieder zu Problemen.
Der Intercity wird aufgrund von Sturmschäden wohl bis einschließlich Mittwoch, 23. Februar, nicht auf der Ruhr-Sieg-Strecke verkehren. © Christogeros, Christos

Der Zugverkehr auf der Ruhr-Sieg-Strecke ist am Montagmorgen offenbar komplett eingestellt worden. Erst am frühen Mittag fahren wieder vereinzelte Linien. Die Bahn hatte bereits in den vergangenen Tagen vor Beeinträchtigungen bis Montagmittag gewarnt.

Update, 22. Februar, 9.30 Uhr: Die Regionalzüge auf der Ruhr-Sieg-Strecke zwischen Siegen und Essen verkehren am Dienstagmorgen wieder überwiegend nach Plan. Verspätungen einzelner Fahrten seien laut Deutscher Bahn eher auf einen hohen Krankenstand beim Personal zurückzuführen. Der Intercity verkehrt allerdings weiterhin nicht. Geplant ist die Wiederaufnahme der Fahrten des IC durch das Lennetal für Donnerstag, 24. Februar.

Update, 21. Februar, 17.03 Uhr: Der Bahnverkehr auf der Ruhr-Sieg-Strecke scheint derzeit wieder eingeschränkt zu sein. Laut Bahn-App fallen derzeit alle Fahrten auf der Strecke zwischen Hagen und Siegen aus. Lediglich für den späten Abend meldet die Bahn-App vereinzelte Fahrten der Linie RE 16 (Essen-Siegen und umgekehrt). Die Fahrten der RB 91 fallen noch auf unbestimmte Zeit aus. Wie die Deutsche Bahn erklärt, wird der Intercity auf der Ruhr-Sieg-Strecke bis einschließlich Mittwoch, 23. Februar, nicht fahren können.

Update, 21. Februar, 11.50 Uhr: Der Verkehr auf der Ruhr-Sieg-Strecke zwischen Hagen und Siegen läuft wohl wieder nach Plan. Laut Bahn-App sollen nun auch wieder die Züge der Linie RB 91 fahren.

Update, 21. Februar, 11.20 Uhr: Laut Bahn-App wird der Verkehr auf der Ruhr-Sieg-Strecke zwischen Hagen und Siegen wieder aufgenommen - allerdings nur eingeschränkt. Nach Informationen der Deutschen Bahn verkehren derzeit nur die Züge der Linie RB91 von Siegen nach Hagen und umgekehrt. Die Fahrten der RE 16 (Essen-Siegen und umgekehrt) fallen weiterhin aus.

Lennetal- Nichts geht zur Zeit an den Bahnhöfen zwischen Siegen und Hagen. Laut zuginfo.nrw ist der Verkehr der RE 16 und der RB 91, die unter anderem die Bahnhöfe in Plettenberg, Werdohl und Altena anfahren, derzeit komplett eingestellt. Auch die Bahn-App meldet, dass zumindest bis 11 Uhr keine Züge auf der Ruhr-Sieg-Strecke verkehren.

Bereits in den vergangenen Tagen hatte die Deutsche Bahn angekündigt, dass in Folge der Stürme der vergangenen Tage der Bahnverkehr stark beeinträchtigt sein könnte. An den Bahnhöfen zwischen Hagen und Siegen müssen die Reisenden nun erstmal nach Alternativen suchen. Von der Einrichtung eines Schienenersatzverkehrs ist derzeit noch nichts bekannt.

Auch interessant

Kommentare