Schwimmen in Corona-Zeiten

Öffnungstermin für's AquaMagis steht fest - doch nicht alles ist sofort offen

+
Anders als im Herscheider Freibad darf der Außenbereich im AquaMagis genutzt werden.

Plettenberg – Wer an Pfingsten schwimmen gehen will, steht am AquaMagis vor verschlossenen Türen. Noch, denn ab Dienstag ist die über zweieinhalbmonatige Schließung vorbei.

Während das Freizeitbad mitsamt Rutschen erst am 27. Juni und damit zwei Tage vor dem Ferienstart geöffnet wird, kann man ab kommenden Dienstag, 2. Juni, im Panoramabad schwimmen gehen und im großen Freibadbereich relaxen. Anders als in Herscheid ist die Nutzung der Liegewiese hier erlaubt. 

Täglich von 11 bis 19 Uhr kann man sich hier für fünf Euro in die Sonne legen und zwischendurch schwimmen. Dazu lässt Bäderchef Dr. Uwe Allmann bei gutem Wetter 150 bis 200 Gäste ins Bad, bei schlechtem Wetter in etwa die Hälfte. Wer nur anderthalb Stunden seine Bahnen ziehen will, zahlt dafür 3,50 Euro. Allerdings gibt es für das Schwimmen auch schon wieder neue Vorgaben.

Einbahnschwimmverkehr und keine Tagestickets

 „Die Regelungen ändern sich fast stündlich“, so Allmann, der nun einen Einbahnschwimmverkehr einrichten muss, damit sich die Schwimmer nicht zu nahe kommen. „Das ist alles schon ein immenser Aufwand und diese Phase der Baderöffnung kostet uns mehr, als wenn wir geschlossen hätten. Aber wir erfüllen damit unseren kommunalen Auftrag“, sagt Allmann. 

Noch dazu könne man die Abläufe üben, ehe dann am 27. Juni der gesamte Badbereich wieder öffnet. Auch hier rechnet Allmann in den nächsten Wochen noch mit weiteren Vorgaben beziehungsweise Änderungen. Anders als zuletzt wird es dann keine Tagestickets mehr geben, sondern zwei Zeitabschnitte, für die die Kunden Tickets kaufen können – ab morgens sechs Stunden und ab nachmittags sechs Stunden. So soll sichergestellt werden, dass sich zu keiner Zeit mehr als500 bis 600 Besucher im AquaMagis aufhalten. 

Nicht geöffnet werden die Nackt- und Textilsaunen sowie der Bereich Karibik-Island vor den Textilsaunen. Der Ticketverkauf soll ausschließlich über das Internet erfolgen. Am Eingang müssen sich die Besucher in eine Dokumentationsliste eintragen. Während das Panoramabad mit Freibadbereich am kommenden Dienstag, 2. Juni, in die kommunale Phase startet und wieder öffnet, läuft der Betrieb im AquaMagis-Fitnessstudio Wellcome bereits seit Längerem wieder. 

Änderungen durch Coronakrise

Seit dem 25. Mai finden hier auch wieder Fitnesskurse statt, für die man sich in Listen eintragen muss. Duschen und Umkleidekabinen bleiben, wie in anderen Fitnessstudios auch, gesperrt. 40 Mitglieder dürfen gleichzeitig trainieren, was laut Dr. Allmann gut funktioniert. Mit der Öffnung des AquaMagis am 27. Juni sollen auch Übernachtungen im AquaMagis-Resort wieder möglich werden. Die Ferienhäuser und die Appartements können für den Zeitraum ab Beginn der Sommerferien wieder gebucht werden.

https://www.come-on.de/kreis-mk/coronavirus-trotz-erlaubnis-kaum-oeffnet-heute-13769164.html

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare