1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Plettenberg

B236 eine Stunde dicht: Auto kollidiert mit Felsen und überschlägt sich

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jona Wiechowski

Kommentare

Der 23-Jährige hatte sich mit seinem Pkw aus bislang ungeklärter Ursache überschlagen.
Der 23-Jährige hatte sich mit seinem PKW aus bislang ungeklärter Ursache überschlagen. © Polizei MK

Spektakulärer Alleinunfall auf der B236 zwischen Plettenberg und Werdohl: Ein 23-Jähriger Plettenberger prallte am Freitagmorgen gegen einen Felsen. Das Auto kam auf dem Dach zum Stehen.

Plettenberg / Werdohl - Der Plettenberger war gegen 8.50 Uhr in Richtung Werdohl unterwegs. Kurz hinter der Abbiege-Möglichkeit nach Teindeln kam er aus noch ungeklärter Ursache rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Felsen. Dadurch drehte sich sein Wagen auf die Seite und kam auf dem Dach zum Stehen, beschreibt eine Pressesprecherin der Polizei im MK den Unfallhergang.

Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Wagen befreien. Ein Rettungswagen brachte den Plettenberger zur Sicherheit ins Krankenhaus.

An dem Auto, das definitiv nicht mehr fahrbereit ist, entstand ein vierstelliger Sachschaden.

Die B236 musste für gut eine Stunde vollgesperrt werden. Seit 10 Uhr kann der Verkehr wieder rollen.

Auch interessant

Kommentare