1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Plettenberg

Auf dieses Programm kann man sich freuen - und am Sonntag zuätzlich shoppen

Erstellt:

Von: Georg Dickopf

Kommentare

Stellten das neue Plewo-Programmheft am Stadtstrand unterm Stephansdachstuhl vor (von links): Kultour GmbH-Geschäftsführerin Sylvia Eick und ihr Team, zu dem unter anderem Pierre Baltins und Sonja Büsing zählen.
Stellten das neue Plewo-Programmheft am Stadtstrand unterm Stephansdachstuhl vor (von links): Kultour GmbH-Geschäftsführerin Sylvia Eick und ihr Team, zu dem unter anderem Pierre Baltins und Sonja Büsing zählen. © Dickopf

Der Countdown für die Jubiläums-Plewo läuft: Am Donnerstag, 25. August, fällt der Startschuss zum großen Stadtfest, das für jeden Geschmack etwas bieten dürfte und zu dessen Ausklang beim verkaufsoffenen Sonntag ein Stadtbummel unternommen werden kann. 

Pletenberg - Darum kämpfte Sonja Büsing mit der Gewerkschaft Verdi –letztlich mit Erfolg. Einen echten Knaller gibt es gleich zum Auftakt am Donnerstag, 25. August, mit der feierlichen Plewo-Eröffnung durch die Junge Bläserphilharmonie NRW. Unter dem Motto Fast and Furious wird die gesamte Bandbreite der symphonischen Blasmusik auf einer reisigen Bühne vorgestellt. Ob David Gillingham, John Mackey oder Eduard de Boer – die Zuhörer können sich unter dem Dirigat von Timor Chadik auf einen Musikgenuss der Extraklasse freuen.

Der Stadtfest-Freitag wird auf der Bühne im Rathaus-Innenhof mit einem Ökumenischen Gottesdienst gestartet, gefolgt vom Fassbieranstich durch Bürgermeister Ulrich Schulte und Freibier.

Ab 17 Uhr liefert Betrayers of Babylon Gute-Laune-Musik. Danach erhellt hundertfacher Fackelschein die Bühne, denn seit über 30 Jahren organisiert der Stadtsportverband den Sternfackellauf der Sportvereine. Am Zielpunkt im Rathausinnenhof kommen alle zusammen und fiebern der Verlosung der Gewinne entgegen. Um 21 Uhr starten dort „Die Amigos”, einer der besten Cover-Partybands aus der Region, das Stadtjubiläum.

Fast zeitgleich kann man es sich auf der Bühne Alter Markt ab 17 Uhr gemütlich machen. Um 20 Uhr startet dort am Freitag die Electro-House-Music-Party.

Der Plewo-Samstag bietet ein Musikprogramm unterschiedlicher Genres. Von Reggae, über Musical bis zu Rockmusik mit der Plettenberger Band „Bronkobeat”, Rawesome Delights und Wakkamole. „An diesem Plewo-Samstag sollte für jeden Musikgeschmack etwas dabei sein“, meint Kultour GmbH-Geschäftsführerin Sylvia Eick. Doch auch die Vereinsmeile, die Stände und der Stadtstrand in der Innenstadt dürften einen Besuch wert sein, zumal Straßenkünstler wie Clown Otsch umherwandeln.

Um 21 Uhr tritt dann Janine Meyer im Rathausinnenhof auf. Die Sängerin war elf Jahre Kopf der Band „Luxuslärm“ und startet nach zwei Jahren Pause unter ihrem Spitznamen „Jini Meyer“ ihr Solo-Comeback. In der Pause darf man sich gegen 21.45 Uhr auf das große Jubiläumsfeuerwerk freuen.

Am Samstag kann man am Stadtstrand unterm Stephansdachstuhl um 14 und 16.30 Uhr mit Ricardo M. eine Runde Bingo spielen und tolle Preise gewinnen. Ab 17 Uhr wird der Stadtstrand zur Chill-Out-Area „Dort wird eigens für die Plewo Sand verteilt“, betont Eick. Von 20 bis 23 Uhr startet eine große Ballermann- und Schaumparty.

Auf der Sparkassen-Bühne im Rathausinnenhof beginnt am Plewo-Sonntag um 11 Uhr die Sonntags-Matinee mit den Four Valleys, Femme Vokal, Swinging Kids, dem Shanty Chor Werdohl und dem Gesangsduo Christian Rotter & Fabienne Drepper.

Auf der Bühne Alter Markt wird derweil live für und mit den Plettenbergern gekocht, gezaubert, getanzt und gesungen. Die Plettenberger Vereine präsentieren sich auf der Vereinsmeile” und zeigen ihr Können auf der Bühne.

Bei allen Veranstaltungen gilt: Der Eintritt ist frei, gute Laune sollte jedoch mitgebracht werden.

Auch interessant

Kommentare