Attendorn vertagt Modepark-Beschluss: Schulte fehlen die Worte

+

Attendorn/Plettenberg - Es sah alles nach einer am Ende doch noch friedlichen Lösung im Streit um die Modepark-Eröffnung in Plettenberg aus.

In der Hauptausschussitzung in Attendorn sollte am Mittwochabend der Vergleichsvorschlag abgesegnet werden. Doch völlig überraschend kam es in der nichtöffentlichen Sitzung in der Nachbarstadt zu keinerlei Beschluss in dieser Angelegenheit. 

Der Grund, der nach ST-Informationen vorliegt, erscheint so banal , dass man es kaum glauben mag: Der Vergleichsvorschlag soll nicht schriftlich vorgelegen haben. 

Deshalb werde die Entscheidung nun auf die Ratssitzung am 26. September vertagt. Die vom Modepark Röther anvisierte Eröffnung am 20. September dürfte damit hinfällig sein. Und das obwohl man dort in den letzten Zügen liegt und alle Mitarbeiter und auch die Geschäftsführung der ohnehin schon um einen Woche verschobenen Öffnung entgegenfiebern. 

Bürgermeister Ulrich Schulte kommentierte die neueste Entwicklung in Attendorn mit nur einem Satz: „Mir fehlen die Worte.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare