Archiv – Plettenberg

PleWo mit vielen Glanzlichtern

PleWo mit vielen Glanzlichtern

Plettenberg - Nur noch wenige Tage, dann beginnt sie, die 40. Plettenberger Woche. Die Anfänge des Stadtfestes liegen im Jahr 1973. Damals entstand die Idee, das kulturelle Leben in der Stadt unter die Lupe zu nehmen. Der damalige Stadtdirektor Dr. …
PleWo mit vielen Glanzlichtern
Weil es so schön war: Grüner Festumzug, Teil 2

Weil es so schön war: Grüner Festumzug, Teil 2

Plettenberg  - Vom Haus Battenfeld marschierten die Festzugteilnehmer über den Landemerter Weg in die Stadtmitte.
Weil es so schön war: Grüner Festumzug, Teil 2
Perfektes Marschier-Wetter bei Festumzug in der Grüne

Perfektes Marschier-Wetter bei Festumzug in der Grüne

Plettenberg - Genau so hatten sie Grünetaler Schützen ihren Festumzug vorgestellt: Nicht zu kalt, nicht zu warm, durchweg trocken und dank der Beteiligung der Gastvereine und Musikkapellen mit beachtlicher Länge.
Perfektes Marschier-Wetter bei Festumzug in der Grüne

Die deftigsten Urteile des Grüner Schützen-Biergerichts

Plettenberg - Ihren wachsamen Augen entging wieder kein Fehltritt: Das Biergericht des Schützenvereins Grünetal bestrafte die vielen großen und kleinen Sünden in der Schützenhalle am Wieden.
Die deftigsten Urteile des Grüner Schützen-Biergerichts

Das Schützenfest Grünetal - der Krönungsabend

Plettenberg - Die Krönung des neuen Schützenkönigs Olaf Stracke, die Ehrung verdienter Mitglieder und jede Menge Tanz und Spaß standen am Samstag beim Festabend der Grünetaler Schützen auf dem Programm.
Das Schützenfest Grünetal - der Krönungsabend

Geburtstagsbesuch bei Freunden in Österreich

PLETTENBERG - Seit 30 Jahren gibt es die Städtepartnerschaft zwischen Bludenz und Plettenberg im Sauerland nun bereits – ein Grund zum Feiern, da waren sich die Österreicher und die Sauerländer einig.
Geburtstagsbesuch bei Freunden in Österreich

Ist zweitplatziert nicht mehr gut genug?

PLETTENBERG - Mit dem Herz in der einen, mit dem Textblatt in der anderen Hand, stellten sich am Freitagabend acht ASG-Schüler auf die Bühne der Aula, um einen „modernen Dichterwettstreit“ unter sich auszutragen: beim ersten Plettenberger U 20 …
Ist zweitplatziert nicht mehr gut genug?

Schwerer Unfall vor Bahnübergang in Plettenberg-Ohle

Schwerer Unfall vor Bahnübergang in Plettenberg-Ohle

Stöberzeit in der Innenstadt

PLETTENBERG - Geschäftiges Treiben herrschte am gestrigen Sonntag unter dem Stephansdachstuhl. Für den Familienflohmarkt waren im Vorfeld 30 Tische vergeben worden, an denen alles angeboten wurde, was das Herz begehrte. Einzige Bedingung: keine …
Stöberzeit in der Innenstadt

Das sind die Bilder zum Frühlingsfest des SGV Ohle

Plettenberg - Die Mitglieder und Besucher des Frühlingsfestes des SGV Ohle hatten mit dem Samstag einen Traumtag getroffen. Hier sind die Bilder dazu.
Das sind die Bilder zum Frühlingsfest des SGV Ohle

Wer handelt für mich, wenn ich nicht kann?

Wer handelt für mich, wenn ich nicht kann?

Quote sinkt auf 4,4 Prozent

Die Zahl der arbeitslos gemeldeten Plettenberger und Herscheider hat sich im April verringert: Wie die Agentur für Arbeit Iserlohn mitteilt, waren im April 801 Personen, und damit 53 weniger als im März, arbeitslos gemeldet. Damit beträgt die …
Quote sinkt auf 4,4 Prozent

Die ersten Majestäten der Plettenberger Schützen-Saison

Plettenberg - Auftakt nach Maß für die Grüner Schützen: Das Vogelschießen auf der Wieckmerth war an Spannung kaum zu überbieten.
Die ersten Majestäten der Plettenberger Schützen-Saison

Oktoberfest-Gaudi geht schon in Runde Fünf

Oktoberfest-Gaudi geht schon in Runde Fünf

„Sollten uns Chance nicht entgehen lassen“

„Sollten uns Chance nicht entgehen lassen“

Aus für Dura in Plettenberg - Das sagt Betriebsratschef Rahe

Plettenberg - Klaus Rahe ist Betriebsratschef bei Dura. Die zwei Abteilungen in seinem Zuständigsbereich waren eigentlich nie unter Beschuss der US-Bosse, sondern vor allem die defizitäre Division "Leisten & Blenden". Und doch sind jetzt alle von …
Aus für Dura in Plettenberg - Das sagt Betriebsratschef Rahe

Hannover Messe: MK-Unternehmen präsentieren sich selbstbewusst

Märkischer Kreis - Auffällige Gelassenheit herrschte zum Auftakt der Hannover-Messe bei den Unternehmen aus Lüdenscheid und dem Märkischen Kreis. Der Wirtschaftsmotor läuft und die mittelständischen Firmen aus dem Märkischen Kreis wissen um ihre …
Hannover Messe: MK-Unternehmen präsentieren sich selbstbewusst

Großer Frust und Resignation bei Dura-Belegschaft - Zwei-Klassen-Gesellschaft?

Plettenberg - Rund 24 Stunden nach der angekündigten Schließung des Dura-Werkes im April 2019 herrschte am Mittwoch vor dem Werkstor an der Königstraße gedämpfte Stimmung. Noch gut ein Jahr läuft dort der Betrieb, dann gehen die Lichter aus. Und …
Großer Frust und Resignation bei Dura-Belegschaft - Zwei-Klassen-Gesellschaft?

Ist Poetry Slam eigentlich ansteckend?

Plettenberg - Ist Poetry Slam eigentlich ansteckend? Die Frage kann Poetry Slammer und Moderator Marian Heuser durchweg mit „ja“ beantworten. Zurzeit bereitet der World of Wordcraft-Macher acht Schüler des Plettenberger Gymnasiums auf ihren Auftritt …
Ist Poetry Slam eigentlich ansteckend?

Volksdroge Alkohol

Den „klassischen“ Alkoholiker gebe es immer seltener, erklärt die Plettenberger Suchtberatungsstelle. Dennoch ist auch in der Vier-Täler-Stadt der Alkohol mit Abstand Volksdroge Nummer eins.
Volksdroge Alkohol

Die rätselhafte Reise von Schwaben-Kater "Pollux" nach Plettenberg

Plettenberg - Der neue Star im DRK-Kindergarten an der Brandenbergstraße heißt „Pollux“, mag Kinder und fühlt sich in Plettenberg sehr wohl. Pollux ist ein Kater. Die Geschichte, wie er ins Sauerland kam, ist kaum zu glauben.
Die rätselhafte Reise von Schwaben-Kater "Pollux" nach Plettenberg

„Eine Sauerei!“ IG Metall will Dura-Vorgehen nicht hinnehmen

Plettenberg - Zur Schließung der Dura-Standorte Plettenberg und Selbecke meldete sich auch die IG Metall zu Wort. Deren zweiter Bevollmächtigter für den Kreis, Torsten Kasubke, zeigt sich mehr als enttäuscht von der Unternehmensleitung: „Das …
„Eine Sauerei!“ IG Metall will Dura-Vorgehen nicht hinnehmen

Dura schließt Standorte Plettenberg und Selbecke: 970 Mitarbeiter betroffen

[Update] Plettenberg - Schockstarre in Plettenberg und Kirchhundem: Der US-Automobilzulieferer Dura verkündete am Dienstag, dass in den Werken in Plettenberg und Selbecke am 30. April 2019 die Lichter ausgehen. Damit stehen fast 1000 Mitarbeiter vor …
Dura schließt Standorte Plettenberg und Selbecke: 970 Mitarbeiter betroffen
Video

Die lange Reise von Kater Pollux nach Plettenberg

Von Schwaben ins Sauerland: Die lange Reise von Kater Pollux nach Plettenberg
Die lange Reise von Kater Pollux nach Plettenberg

Vater – ein starkes Stück

Plettenberg - In kleinen Episoden erlebte der Besucher, wie sich die Welt eines an Demenz Leidenden immer mehr verändert. Nicht wirklich, aber in seiner sich verschiebenden Realität, weil sein Gedächtnis immer mehr Lücken bekommt.
Vater – ein starkes Stück

Konzert vor vollem Haus

Plettenberg - Musik für einen guten Zweck – das ist immer richtig. Wenn aber 62 Musiker auf fast 700 Besucher treffen, ist das schon grandios. So geschehen am Freitagabend in der Schützenhalle, die von der Plettenberger Schützengesellschaft …
Konzert vor vollem Haus

„Wir wollen in unsere Jugend investieren“

Auch die Plettenberger Schulen geraten oft an ihre finanziellen Grenzen. Manches Mal würden erst Spenden die Verwirklichung von bestimmten Projekten ermöglichen. Daher richteten die Schulleiter ein großes „Dankeschön“ an die Sparkasse, die die …
„Wir wollen in unsere Jugend investieren“

„Waterkant“ wird zur Mülldeponie

Leere Flaschen, Verpackungen, Essensreste: Die Lennepromenade und vor allem die gerne genutzte „Waterkant“ sehen derzeit aus wie eine Mülldeponie – und das wenige Wochen vor der ersten Auflage der beliebten Veranstaltung in diesem Jahr.
„Waterkant“ wird zur Mülldeponie

Dutschke-Attentat wirft Schatten bis nach Plettenberg

Der April 1968 veränderte die Welt nachhaltig: Nicht nur die Ermordung Martin Luther Kings, sondern vor allem auch das Attentat auf Studentenführer Rudi Dutschke bewegten die Republik. Die revolutionäre Stimmung in Teilen der Jugend erreichte auch …
Dutschke-Attentat wirft Schatten bis nach Plettenberg

„Ich war immer schon ein Pummelchen“

Plettenberg - „Ich war immer schon ein Pummelchen“, sagt die 45-Jährige und lacht. Sie weiß, dass sie ein paar Kilo mehr auf den Hüften hat – aber genau das ist es, worauf sie sehr stolz ist und was ihr ihr Hobby ermöglicht, denn sie ist …
„Ich war immer schon ein Pummelchen“

Von Spielplätzen bis Pandabären

Von Spielplätzen bis Pandabären

„Ein Quantensprung“

Plettenberg - In bundesweit sechs Städten startet die Deutsche Telekom Pilotprojekte, um diese mittels Glasfaserausbaus zu Gigabit-Citys zu machen. Die einzige Stadt, die in Nordrhein-Westfalen in den Genuss des extrem schnellen Internets kommen …
„Ein Quantensprung“

„Notstand an Fachkräften nicht mehr zu verleugnen“

„Wir müssen nichts schön reden“, sagt Heike Biedermann, Leiterin des Altenzentrums St. Josef. Die Probleme in der Pflege hätten schon längst Plettenberg erreicht – die Gründe dafür seien verschieden, würden aber vor allem in gesetzlichen Vorlagen …
„Notstand an Fachkräften nicht mehr zu verleugnen“

Im „Wildpflanzeneldorado“

Plettenberg -  „Von der Wiese in den Topf“ – beziehungsweise direkt in den Mund: Bei der jetzt vom SGV Eiringhausen initiierten Kräuterführung lernten elf Teilnehmer, die heimische Flora aus einem neuen Blickwinkel kennen. Die ausgebildeten …
Im „Wildpflanzeneldorado“

„Enervie scheint deutlich interessierter“

Die E-Mobilität befindet sich auch in der Vier-Täler-Stadt auf dem Vormarsch: Wie Bauamtsleiter Sebastian Jülich im Rahmen der Sitzung des Planungsausschusses erklärte, befinde sich die Stadt gerade in Verhandlungen über einen Rahmenvertrag mit dem …
„Enervie scheint deutlich interessierter“