Weitere Details für den Betrieb bekannt

AquaMagis Plettenberg: Was und wann wieder im Freizeitbad und in den Saunen geöffnet wird

+

Plettenberg - Seit mehr als drei Monaten geht auf den Rutschen oder den Sprungtürmen des AquaMagis nichts mehr. Wegen der Corona-Pandemie musste der komplette Freizeitbadbereich geschlossen werden. In den nächsten Tagen soll der Betrieb aber wieder starten. Ein Überblick.

Wann soll es losgehen?

„Wir freuen uns riesig, euch mitteilen zu können, dass wir ab Samstag, den 4. Juli, wieder für euch öffnen“, heißt es in der öffentlichen Mitteilung des AquaMagis. Ursprünglich hatte das Team mit dem kommenden Samstag, 27. Juni, geplant. Das Hin und Her bei den Regelungen habe nun dafür gesorgt, dass sich der Start um eine Woche verzögert.

Sind alle Rutschen geöffnet?

Nein. Bei den Rutschen bleiben die „Captain’s Canyon“ und die „Storm Force“ vorerst gesperrt, weil hier Reifen beziehungsweise ein aufblasbares Boot verwendet werden, deren Reinigung schwierig zu realisieren sein dürfte. Alle anderen sollen nach den Worten von Claudia Ullrich und Maik Stünkel vom AquaMagis nach jetzigem Stand in Betrieb gehen, wobei bei der „Formel 3“-Rutsche und der Kinderrutsche „Triple Slide“ jeweils die mittleren Bahnen abgesperrt sind, um die Sicherheitsabstände einzuhalten.

Wie ist es bei den Saunen?

Nach derzeitiger Sachlage sollen die Beach-House-Sauna im Außenbereich der Karibik-Welt sowie die Panoramasauna, die Erlebnissauna und die Aufgusssauna (ohne Aufguss) im FKK-Bereich öffnen.

Und der Rest?

Die Sprungtürme, die beiden Solebecken und das Wellenbad sind geöffnet, dagegen bleiben die Strömungskanäle neben dem Wellenbad und in der Karibikwelt ebenso wie der Whirlpool geschossen. Als Ausgleich für den Ausfall der Strömungskanäle gibt es im Wellenbecken drei statt bislang zwei Mal pro Stunde die Welle. Die Kinderbereiche können wie gewohnt genutzt werden.

Muss im Bad eine Schutzmaske getragen werden?

Nein. Die Schutzmaske ist im Eingangs- und Umkleidebereich nötig, aber nicht im Bad.

Wie werden die Eintrittskarten verkauft?

Ausschließlich über das Internet. Wie in anderen Freizeiteinrichtungen auch, brauchen die Besucher zwingend ein tagesdatiertes Online-Ticket. Das AquaMagis-Team arbeitet dafür derzeit an der Umsetzung eines Shopsystems. Einen Ticketverkauf vor Ort werde es jedenfalls nicht geben. Inhaber eines Wellcome-Tarifs inklusive AquaMagis-Zutritt müssen sich voraussichtlich nicht vorab anmelden, aber auch hierzu soll es noch genauere Infos geben.

Warum gibt es die Tickets nur online?

Damit soll sichergestellt werden, dass nicht mehr Besucher in das AquaMagis kommen, als es das Sicherheitskonzept vorsieht. Die Besucherzahl pro Tag ist auf die Hälfte begrenzt. Ein entsprechendes Ticketkontingent wird auf der Internetseite freigeschaltet. Wenn die Karten für den Tag ausverkauft sind, wird das auch online zu sehen sein. So muss niemand an der Kasse abgewiesen werden, weil das Bad schon voll ist.

Wie viel kosten die Eintrittskarten?

Das Tagesticket von 9 bis 22 Uhr kostet für Erwachsene 20 Euro und für Kinder 17 Euro. Das Feierabendticket von 18 bis 22 Uhr, das beliebig im Juli und August einlösbar ist, kostet 12 Euro.

Kann auch vor dem 4. Juli im AquaMagis schon geschwommen werden?

Ja, denn es gilt weiterhin das „kleine kommunale Schwimm-Angebot“. Für 3,50 Euro pro Tag können Erwachsene und Kinder das Panoramabad nutzen, um ihre Bahnen zu ziehen. Außerdem können die Gäste bei schönem Wetter die Liegewiese nutzen. Dieses Angebot gilt noch bis zum 3. Juli.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare