Märcheneis startet mit neuem Sitzbereich in die Wintersaison

+
Das Märcheneis-Duo Patrick Tussnat und Christina Patzelt in ‘Angellias magischer Welt’, dem neuen Sitzbereich im Café an der Neue Straße 12, der unter anderem mit Bäumen und Höhlen aus Draht und Gipsbinden gestaltet ist.

Plettenberg - Die Vögel zwitschern und die Grillen zirpen, als Christina Patzelt und Patrick Tussnat den Vorhang zum neugestalteten Nebenraum des Märcheneis-Cafés enthüllen. Der Blick fällt in die neue Innengastronomie – ein faszinierender Raum, der den Besucher in eine andere Welt abtauchen lässt.

Beeindruckend, was das Märcheneis-Duo hier in 700 Arbeitsstunden geschaffen hat. Die Naturgeräusche kommen aus versteckten Boxen, mächtige Baumstämme ragen aus dem Boden bis an die Decke, ein verschlafenes Baum-Gesicht blickt auf die zurzeit noch zugehangene Fensterscheibe und auf den Wänden einer Höhle liegt ein Glühkäfer. Dieses Tierchen heißt Angellia (gesprochen: Andschellia) und nach ihm ist der Sitzbereich benannt: Angellias magische Welt.

An den Tischen hängen Kopfhörer, die sich die Besucher aufsetzen können, um die Geschichte des Glühkäfers zu hören. Das Hörspiel dauert rund 20 Minuten und ermutigt den Zuhörer, auch die kleinen Wunder des Lebens wie den Duft nach einem Sommerregen oder die Schattenspiele unter den Bäumen wahrzunehmen. Vor allem Kenner der Show ‘Stadtschatten’ werden die ein oder andere Figur in dem Hörspiel wiedererkennen. Das liegt auch daran, dass Tussnat und Patzelt mit Autorin Sabine Kohlert, Sprecherin Anja Kintscher und Regisseur Matthias Bähr auch Mitwirkende der letztjährigen ‘Stadtschatten’-Produktion ins Boot geholt haben.

Was zur Wintersaison, die am kommenden Donnerstag beginnt, ebenfalls neu ist: Neben Vanille- gibt’s nun auch Schoko-Softeis und darüber hinaus neue Becher-Kreationen unter anderem mit Lebkuchen oder Spekulatius. Auch Waffeln und Heißgetränke mit Eis werden nun verkauft.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare