Mit einem geschmückten Lebensmittelpäckchen bedürftigen Familien eine Freunde machen

Andere beschenken macht einen selbst reicher

+
Am 15. und 16. Dezember gibt es wieder die große Sonder-Tafelausgabe. Dann verteilen die Helfer schön ausgeschmückte Päckchen für Bedürftige, die dann mit ihrer Familie ein Festmahl zubereiten können.

Plettenberg -  In riesigen Schritten geht es auf Weihnachten zu. Der Johannimarkt ist fast schon wieder vorbei, und auch die ersten Geschenke sind schon besorgt. Jeder freut sich auf ein besinnliches Fest mit der Familie und den Freunden. Doch, was ist mit den Menschen, die sich das Weihnachtsfest schlicht und einfach nicht leisten können?!

Für diese Plettenberger gibt es zum Glück das Sozialzentrum Allerlei an der Schubertstraße. Die Mitarbeiter sind momentan täglich auf Hochtouren damit beschäftigt, für die sozial schwachen Bürger in der Vier-Täler-Stadt Lebensmittel zu sammeln, die dann bei der regelmäßigen Tafelausgabe ausgegeben werden können. Die üblichen Lebensmittel reichen jedoch bei Weitem nicht aus, um den Bürgern ein Festmahl zu Weihnachten zu bescheren.

 Aus diesem Grund wurde vor einigen Jahren, dieses Jahr schon zum 13. Mal, die Aktion „Fröhliche Weihnachten für Alle“ ins Leben gerufen. Dazu packt jeder, der mitmachen möchte, ein weihnachtlich ausgeschmücktes Päckchen für Bedürftige voll mit Leckereien für ein schönes Fest. Hinein darf alles, was haltbar ist und ohne Alkohol und jegliche Aromen, die nach Alkohol schmecken. Auch Säfte und Tee sind gerne gesehen. Ansonsten die üblichen Lebensmittel wie: Nudeln, Konserven, Obst, Nüsse, Süßigkeiten, Schokolade, abgepackter Schinken/Käse etc. Auch ein netter Gruß, ein Gedicht oder eine Weihnachtsgeschichte darf beigelegt werden. 

Abgegeben werden dürfen die geschmückten Päckchen am Freitag und Samstag, 15. und 16. Dezember, von 10 bis 15 Uhr und von 11 bis 13 Uhr in der „Halle für Alle“, an der Schubertstraße 5 in Plettenberg. Machen Sie einer bedürftigen Familie eine große Freude und packen ein Päckchen – dann schmeckt Ihnen Ihr Weihnachtsmahl mit Sicherheit noch besser zum Fest der Liebe! Es dürfen übrigens auch einzelne Lebensmittel abgegeben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare