1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Plettenberg

27-Jähriger bewirft Polizisten mit Taschenmesser

Erstellt:

Von: Christos Christogeros

Kommentare

Polizei
Polizisten in Plettenberg wurden von einem 27-Jährigen mit einem Taschenmesser beworfen. © Marijan Murat/dpa/ZB/Symbolbild

Ein 27-Jähriger hat am Samstagabend Polizisten in Plettenberg mit einem Taschenmesser beworfen. Der Mann erschien den Polizisten laut Bericht „augenscheinlich verwirrt“.

Plettenberg - Zeugen meldeten am Samstagabend gegen 18.40 Uhr einen augenscheinlich verwirrten 27-Jährigen neben einer Gaststätte am Plettenberger Lindengraben. Der Mann hatte demnach ein aufgeklapptes Taschenmesser mehrfach gegen einen Baumstamm geworfen.

Bei Eintreffen der alarmierten Polizisten rannte der Mann in die Gaststätte, heißt es im Polizeibericht. Die Polizisten folgten. Nachdem sie den Mann bereits im Eingangsbereich eingeholt hatten, warf der 27-Jährige das Taschenmesser eingeklappt in
die Richtung der Beamten.

Die Polizisten überwältigten den Mann gegen dessen massiven Widerstand und fesselten ihn. Bei der Fixierung verletzte sich eine Polizeibeamtin leicht. Der 27-Jährige wurde zunächst in das Polizeigewahrsam nach Lüdenscheid gebracht.

Aufgrund einer möglichen vorliegenden psychischen Erkrankung wurde er im weiteren Verlauf durch einen Arzt sowie das Ordnungsamt in einer psychiatrischen Klinik untergebracht.

Auch interessant

Kommentare