Unfall und Angebranntes

Feuerwehr muss in Neuenrade zweimal ausrücken

+
Symbolbild

Neuenrade - Gleich zweimal musste die Feuerwehr Neuenrade am Freitag ausrücken: Zunächst zu einem Verkehrsunfall, später folgte ein Brandeinsatz.

Gegen 17 Uhr rückten Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst zum ersten Mal aus: An der Küntroper Straße, Ecke Oststraße, kam es im Bereich einer Ampelanlage zum Zusammenstoß zweier Autos im Begegnungsverkehr. Zwei Verletzte wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Gegen 18 Uhr heulten dann in Neuenrade die Sirenen: Essensreste und diverse Gegenstände, die auf einem Herd angebrannt waren, führten zu einem größeren Feuerwehreinsatz, weil in einem Haus am Semberg Rauch aus dem Dachgeschoss drang.

Die Feuerwehrleute brachten die Personen aus dem Haus in Sicherheit, gegen 18.30 Uhr war der Einsatz beendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare