1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Neuenrade

Zwei Brückenbauwerke müssen neu erstellt werden

Erstellt:

Von: Peter von der Beck

Kommentare

Immerhin wurde am Erlhof schon mal eine provisorische Ersatzbrücke über die Hönne errichtet. Die alte Brücke war bei der Flut im vergangenen Juli weggespült worden.
Immerhin wurde am Erlhof schon mal eine provisorische Ersatzbrücke über die Hönne errichtet. Die alte Brücke war bei der Flut im vergangenen Juli weggespült worden. © Peter von der Beck

Welche Gewalt die an diesen Stellen eher schmalbrüstige Hönne bei Hochwasser entwickeln kann, machte die Flutkatastrophe im Juli vergangenen Jahres deutlich: Sowohl die Brücke am Erlhof zwischen der Firma Linn und Kohlhage als auch die massive Brücke in der Verlängerung der Wasserburgstraße wurden einfach weggespült. Beide Brückenbauwerke sollen aber wieder aufgebaut werden.

Neuenrade ‒ Für die Brücke am Erlhof wurde schon eine Interimslösung gefunden. Bauamtsleiter Marcus Henninger: „Wir haben schon ein Provisorium errichten lassen.“ Das Provisorium ist jedenfalls gut gelungen und sieht gar nicht nach einem Provisorium aus. Große Bausteine bilden das Fundament, eine Metallkonstruktion führt über die gut fünf Meter breite Stelle.

Schwieriger scheint es indes mit der Brücke flussabwärts zu sein. Diese Brücke müsste sogar für landwirtschaftliche Fahrzeuge befahrbar sein, ließ Henninger durchblicken. Zudem scheint die Straße mit der Brücke auch eine wichtige Abkürzung ins Industriegebiet gewesen zu sein.

Wie auch immer: Auch dort soll wieder eine Brücke über die Hönne führen. Henninger sagte: „Wir haben die entsprechenden wasserrechtlichen Anträge gestellt. Auch Zuschüsse sind beantragt.“ Klare Sache sei, dass die beiden Brücken natürlich unter Hochwasserschäden fallen würden. Ob es aber Zuschüsse gibt, vermochte Henninger nicht zu sagen. Vorgesehen sind die Neubauten jedenfalls für dieses Jahr. Im Haushaltsplan sind 170 000 Euro für beide Bauwerke vorgesehen. „Ingenieurleistungen kommen noch oben drauf“, sagte Henninger.

Auch interessant

Kommentare