1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Neuenrade

Zeichen der Hoffnung: Zweiter Generationenwald angepflanzt

Erstellt:

Von: Michael Koll

Kommentare

Matthias und Katrin Brockhagen pflanzten für ihre acht Monate alte Tochter Lotte eine Kastanie im Neuenrader Babywald.
Matthias und Katrin Brockhagen pflanzten für ihre acht Monate alte Tochter Lotte eine Kastanie im Neuenrader Babywald. © Koll

„Es ist schön zu sehen, wenn unser Kind aufwächst und gleichzeitig ein Baum in die Höhe geht“, sagt Matthias Brockhagen. Seine Frau Katrin nickt. Sie trägt Lotte vor sich. Für das acht Monate alte Mädchen wurde soeben eine Kastanie im Neuenrader Babywald gepflanzt.

Neuenrade - Ihr Papa fährt fort: „Ich freue mich schon darauf, mit dem Kind hierher zu kommen, um zu sehen, ob der Baum Früchte trägt – und diese gegebenenfalls einzusammeln.“ Er überlegt und schiebt hinterher: „Außerdem kann Lotte dann immer sehen: Hier sind meine Wurzeln.“

Bürgermeister Antonius Wiesemann (CDU) wird das gerne gehört haben, denn auch er sagte bei seiner Begrüßung der Baumpflanzer auf dem Hexentanzplatz: „Angesichts dessen, was da gerade in der Ukraine passiert, bekommt der Begriff Heimat gerade noch eine ganz neue Bedeutung.“

Das Stadtoberhaupt freute sich darüber, dass der von der Abteilung Stadtverschönerung des Forums Neuenrade initiierte Babywald am neuen Standort nun mit der zweiten Pflanzung auch schon wieder gut 90 Bäume stark ist.

„Am alten Standort auf dem Kohlberg stehen gut 450 Bäume beieinander. Ein paar sind nicht so gut angegangen, doch in den nächsten Tagen haben wir dort eine Nachpflanzaktion“, referierte Wiesemann, der als Baumschul-Meister vom Fach ist.

Er dankte den Sponsoren, die die Linden, Buchen, Ahorne, Walnüsse und Kastanien abermals bezuschusst haben. Und der Christdemokrat erwähnte auch die Kulturfluter, die am Sonntagmorgen erneut die Bewirtung der jungen Eltern und ihrer Helfer bei der Pflanzaktion bewirtet haben.

Vater Matthias Brockhagen noch einen weiteren Gedanken: „Unsere Tochter bedeutet ja auch neues Leben. Und solch ein Baum spendet uns allen Luft, was die Grundlage allen Lebens ist. Das verbindet Lotte vielleicht auch noch auf alle Zeiten mit ihrer Kastanie.“

Auch interessant

Kommentare