Workshop für angehende Drummer

+
Etliche Jungen probierten das Schlagzeug aus.

Neuenrade -„Einmal Schlagzeug spielen“, das ist sicher der Traum vieler Jungen. Genau das konnten jetzt alle Jugendlichen im Neuenrader Jugendzentrum ausprobieren.

Der Jahrespraktikant der Städtischen Einrichtung, Max Hagelstein, kann selbst sehr gut spielen und bot daher einen Drum-Workshop an. Am Samstag, in der Zeit von 16 bis 18 Uhr, ließen acht Jungen die Drumsticks fliegen und durften auf Trommel und Becken hauen. Hierbei ging es vor allem um Spaß aber auch darum, Taktgefühl zu vermitteln.

Ann-Kristin Behling, Jugendamtsmitarbeiterin, sagte, dass man immer mal wieder solche Workshops anbiete, damit sich die Kinder ausprobieren könnten. Jerome und Leon zeigten, was sie in kurzer Zeit erlernen konnten und bewiesen, dass Schlagzeug spielen Spaß macht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare