Weihnachtsmarkt in Affeln: Samstag öffnen die Hütten

+
Am ersten Dezember-Wochenende ist wieder Weihnachtsmarkt in Affeln.

Affeln - Der Landmaschinenverein Affeln lädt für das erste Adventswochenende zum Weihnachtsmarkt auf dem Lande ein. Das erwartet die Besucher. 

Beginn ist am Samstag, 1. Dezember, ab 17 Uhr mit dem Hüttenzauber. Ein Holzofen soll im Hüttendorf an der Mühlenstraße für besondere Stimmung sorgen. Auch Miraculix schenkt wieder seinen „Zaubertrank“ beim Hüttenabend aus. 

Die Weihnachtsmärkte im Märkischen Kreis im Überblick

Am Sonntag, 1. Dezember, beginnt der Weihnachtsmarkt um 11 Uhr. An 30 Ständen werden weihnachtliche Dekorationen, hausgemachte Spezialitäten, Mützen und Schals, Tannenbäume, Schnittgrün und einiges mehr angeboten. Auch ein Pferdemetzger verkauft seine Waren und ein Stand mit Honig-Spezialitäten ist vor Ort.

 Das sind die schönsten Weihnachtsmärkte in NRW

„Es ist kein Trödelmarkt, die Händler sind genau ausgewählt worden“, versprechen die Veranstalter. Für die Kinder ist sicher der Besuch des Nikolauses am Nachmittag ein Highlight.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare