Ten Pints After im Kulturschuppen

Ten Pints After treten im Kulturschuppen auf.

NEUENRADE ▪ Am Samstag, 17. November präsentieren die Neuenrader Whiskyfreunde gemeinsam mit dem Neuenerader Kunstförderverein „forumneuenrade e.v.“ im Kulturschuppen am Bahnhof die Irish-Folk-Gruppe Ten Pints After. Die Musiker um den charismatischen Sänger Paddy treten nach dem bereits ausverkauften 7. Neuenrader Whiskytasting ab 20 Uhr im Kulturschuppen auf.

Ob die Entscheidung, die Band Ten Pints After zu gründen, wirklich nach zehn Guinness gefallen ist, könne heute niemand mehr mit Bestimmtheit sagen. Dennoch halte sich das Gerücht um die Gründung von Ten Pints After hartnäckig „als einzig logische Namenserklärung, wenn man dabei auch die musikalischen Biografien der beteiligten Musiker berücksichtige“, heißt es in der Mitteilung der Veranstalter.

„Die zum Teil jahrzehntelange Erfahrung von Paddy Gee (Gesang, Gitarre, Tenor Banjo, Bodhrán, Mandoline), Det Peters (Kein Gesang, Kontrabass, E & Acoustic Bass, Dies und Das) und Jörn Klein (Gesang, Gitarre, Mandoline, Bouzouki, Bodhrán) in diversen Folkbands liest sich wie ein Who-is-Who der heimischen Folkszene (Franey´s Well, The Kilkenny Band, Aroo, Clovers Harp, Sackville Street, Reynardyne, Celtic Connection). Erstmals in Neuenrade dabei ist Andy Rombeck (Journeyman´s Pleasure, Aroo ), der die Band mit Gesang, Gitarre, Mandoline und Bodhrán verstärkt“.

Das Ergebnis der Kombination von langer musikalischer Erfahrung mit bierseliger Idee seien nun mitreißende und kompromisslose, natürlich handgemachte Scottish & Irish Pub Songs - im traditionellen Stil der musikalischen Vorbilder „The Corries“, „The Dubliners“ und den „Clancy Brothers“.

Von der außerordentlichen Qualität Paddy´s Gesangs habe sich mancher noch im Sommer bei einem Konzert auf der Burg Altena überzeugen können, wo Paddy erstmals solo auftrat „und Begeisterungsstürme weckte“.

Die Bewirtung im Kulturschuppen übernimmt in bewährter Manier die Abteilung „Kleinkunst und Theater“ rund um Ludger Heitmann. Als Besonderheit werde es beim Konzert noch die eine oder andere Whiskyspezialtät zum Probieren geben, versprechen die Veranstalter.

Wer den Auftritt der Band im Kulturschuppen am Neuenrader Kopfbahnhof erleben möchte, kann die Eintrittskarten für 6 Euro im Vorverkauf (8 Euro an der Abendkasse), an der Bürgerrezeption im Neuenrader Rathaus erwerben oder direkt bei den Neuenrader Whiskyfreunden unter neuenrader-whiskytasting@isthebest.de per Mail bestellen. Einlass in den Kulturschuppen ist ab 20 Uhr, das Konzert beginnt dann um 20. 30 Uhr. ▪

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare