16. Weihnachtsmarkt auf dem Lande

+
Die Mitglieder des Landmaschinenvereins Affeln bereiteten am Samstagnachmittag den Maibaum vor. Mit Lichterkette und Tannengrün wird er zu einem großen Weihnachtsbaum. ▪

NEUENRADE ▪ Der Duft von Kakao, Glühwein und hausgemachten Spezialitäten wird am Wochenende in Affeln in der Luft liegen.

Bereits am kommenden Samstag startet der 16. Weihnachtsmarkt um 17 Uhr mit einem „gemütlichen Hüttenzauber“. Eigens dafür baut der Landmaschinenverein einen großen Holzofen mit Dach zum Unterstellen und Aufwärmen auf. Außerdem sollen einige Holzhütten aufgestellt werden. Dort sollen Vereine eine Vielfalt von Speisen und Getränken anbieten. „Bei einem schönen heißen Glühwein oder einem der selbsthergestellten Liköre wird es sicherlich ein sehr heimeliger Abend“, meint Pressewart Friedhelm Midderhoff. Am Sonntag soll es um 11 Uhr mit dem großen traditionellen „Weihnachtsmarkt auf dem Lande“ weitergehen. Dieser findet an der Mühlenstraße sowie rund ums Vereinsheim statt.

„Neben dem großen Bauernmarkt im August hat sich dieser Weihnachtsmarkt mittlerweile ebenfalls zu den größten und schönsten vorweihnachtlichen Veranstaltungen in nah und fern entwickelt“, sagt Midderhoff.

Seit Wochen seien die Landmaschinenfreunde aus Affeln mit den Vorbereitungen beschäftigt. So müssten hunderte von Weihnachtsbäumen geschlagen und unzählige Bündel Grün aus den heimischen Wäldern geholt werden, damit das Marktgelände „in eine wunderbare, schöne und gemütliche vorweihnachtliche Budenstadt verwandelt“ werde.

Damit auch die ganze Mühlenstraße in festlichem Glanz erstrahlt, müssen zudem unzählige Meter Stromkabel verlegt werden.

Am vergangenen Wochenende befreiten Mitglieder des Landmaschinenvereins den Maibaum von den Wappenschildern und montierten eine große Lichterkette mit mehreren hundert Glühbirnen. So leuchtet dann ab dem 1. Advent, auch schon beim „Hüttenzauber“, der fast 25 Meter hohe Maibaum in vollem Lichterglanz mit Stern über dem Bergdorf.

Standbetreiber aus dem gesamten Bundesgebiet werden mit einem vielfältigen Angebot wieder in Affeln vertreten sein.

Viele ausgesuchte Stände zeigen handwerkliche und kunsthandwerkliche Produkte aus Textilien, Glas, Holz und Metall. Zu kaufen und zu sehen ist das tolle Angebot in diesem Jahr auf einigen hundert Metern Marktfläche. mc

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare