Ein Weihnachtsbaum für Platz der Generationen

+
Es weihnachtet auf dem Platz der Generationen.

Neuenrade - Es weihnachtet langsam am Platz der Generationen: Im Bereich der DRK-Begegnungsstätte und in unmittelbarer Nähe des Kinderkarussells „Karlo“ steht seit Dienstag „ein echter Brockhagen“ – eine Fichte, wie sie schöner und gerader nicht gewachsen sein kann.

Gespendet haben die Fichte die Eheleute Josef und Maria Brockhagen, die ihren Garten neu gestalteten und die Fichte als Weihnachtsbaum am Platz der Generationen zur Verfügung stellten.

Die etwa drei Meter hohe Fichte konnte mit Hilfe von Mitarbeitern des städtischen Bauhofs und dem offenen Arbeitskreis „Grüner Daumer“ standfest aufgestellt werden. Die Gemeinschaftsarbeit wurde mit freundlichen Worten und noch freundlicheren Gesten aus der Nachbarschaft begleitet. Kaffe und Kuchen gab es für die Truppe von der daneben liegenden Zweigstelle der Tillmann-Bäckerei und von den fleißigen Damen der DRK-Begegnungsstätte.

Der „echte Brockhagen“ strahlt seit Dienstag um die Wette, eine Lichterkette, dicke rote Kugeln, rote Schleifen und Nikolaus-Schmuck zieren die Fichte. lnsgesamt wurden von den ehrenamtlich tätigen Helfern des offenen Arbeitskreises Grüner Daumen neun Fichten neben den öffentlichen Blumenbeeten im Stadtgebiet aufgestellt, die bald von Grundschulen, Kindertagesstätten und der Kinderkunstschule geschmückt werden. - von Udo Schnücker

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare