1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Neuenrade

Was eine Ferien-Sport-Aktion mit einer Bachelor-Arbeit zu tun hat

Erstellt:

Von: Peter von der Beck

Kommentare

Ferienangebot „Bälle in die Hände“ für sportaffine Kinder. Hier amüsieren sie sich beim Völkerball.
Ferienangebot „Bälle in die Hände“ für sportaffine Kinder. Hier amüsieren sie sich beim Völkerball. © von der Beck, Peter

Das Mädchen hat es drauf: Es kann gezielt werfen und dem Jungen gelingt es nur durch eine akrobatische Verrenkung dem Abwerfen zu entkommen. Völkerball ist aber nur eines der Spiele, welche die Kinder hier im Rahmen des Ferienangebotes, welches das Jugendnetzwerk organisiert hat, mit Freude bestreiten.

Neuenrade – Das altbekannte Projekt „Bälle in die Hände“ wird hier in der großen Turnhalle am Schulkomplex Niederheide umgesetzt. Die Kinder könne hier ihre motorischen Fähigkeiten unter Anleitung weiter entwickeln. Das Ganze wird finanziert über das Landes Projekt Extra-Zeit-zum-lernen“ bei dem durch Corona ausgefallene Lerneinheiten (dazu gehört auch das motorische Lernen) nun kompensiert werden können. Angesprochen waren in den beiden Ferienwochen explizit sportlich interessierte Kinder. Und die meldeten sich auch durchaus an. War die erste Woche mit neun Kindern nicht voll besetzt, so war die zweite Woche mit 15 Kindern ausgebucht. Die beiden Studenten Lars Aktun und Rico Gutschlag kümmerten sich um die Kinder.

Organisator und Pädagoge Daniel Schwebe, selbst handballaffin, sagte: „Die Kinder lernen hier den Umgang mit verschieden großen Bällen, die ganz anders bewegt werden. Es geht darum, möglichst viel auf den Korb zu werfen und generell auch darum, Spaß zu haben und zu treffen. Da steht man nicht viel herum.“ Die Kinder sollen möglichst viel Bewegungserfahrung sammeln. Auf dem Programm standen demnach Sportarten von Handball, Völkerball aber auch Basketball.

Den Kindern gefällt es – Moritz, Jonah, Paul und Nadine sind jedenfalls sichtlich aufgekratzt und begeistert: „Es war gut bis jetzt“, sagt Moritz. Bleibt der Hinweis, dass generell das Projekt Bälle in die Hände auch noch zu weiteren wissenschaftlichen Ehren kommt. Student Rico Gutschlag wird im Rahmen seiner Bachelor-Arbeit auch die Testungen in den Kitas in die Arbeit einfließen lassen.

Auch interessant

Kommentare