Vorlesewettbewerb in der Gemeinschaftsschule

+
Lara-Sophie Weiße ist Vorlese-Siegerin und bekam viel Applaus.

Neuenrade - Beim Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, der am Freitag auch an der Gemeinschaftsschule durchgeführt wurde, waren die Schüler der sechsten Klassen bester Laune. Ein Sechstklässler schlüpfte in die Rolle der Glücksfee und sorgte so schon für einen Lacher – „eine männliche Fee?“. Der Junge entschied per Los über die Reihenfolge der Lese-Kandidaten.

Doch die Ernsthaftigkeit der Sache kam nicht zu kurz. Lara-Sophie Weiße und Lisa Marie Peters aus der Klasse 6.3 sowie Philipp Langhofer und Samira Listringhaus aus der Klasse 6.2 traten an. Die Klasse 6.1 hatte niemanden ins Rennen geschickt, so dass die Konkurrenz für die anderen kleiner ausfiel.

Jeweils zwei Texte lasen die Kandidaten vor und machten trotz ihres Lampenfiebers wenige Fehler. Einen vorbereiteten Text – hier reichte die Themenvielfalt von Alltagsproblemen eines Teenagers bis zu einer Fantasy-Geschichte um mehrere jugendliche Hexen – lasen sie zuerst, anschließend jeweils eine ihnen unbekannte Passage aus dem Werk „Die Tür der Zeit“ aus der Abenteuer-Serie Ulysses Moore.

Während die Jury sich darüber beratschlagt welcher Kandidat die beste Leseleistung erbracht hat, vertreiben sich die Sechstklässler im Publikum mit einem Bewegungsspiel die Zeit.

Die Jury bestand aus drei Lehrerinnen sowie der Schülerin Kyra Zauner, die 2012 Vorlese-Siegerin der Schule geworden war, und Andrea Glörfeld von der Stadtbücherei.

Die Jury entschied, dass Lara-Sophie Weiße den ersten Platz belegt, Lisa Marie Peters, Samira Listringhaus und Philipp Langhofer in der Reihenfolge den zweiten, dritten und vierten.

Lara-Sophie Weiße wird Anfang 2015 zum Regionalentscheid nach Meinerzhagen fahren – und es dort vielleicht in den landesweiten Wettbewerb schaffen.

Von Kristina Köller

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare