1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Neuenrade

Vor Start in die Motorradsaison 2022: Polizei appelliert an Biker

Erstellt:

Von: Markus Wilczek

Kommentare

Strahlender Sonnenschein und Temperaturen deutlich im zweistelligen Bereich. So lauten die Wetteraussichten für Werdohl. Beste Voraussetzungen also für den Start in die Motorradsaison 2022 im Sauerland.

Die Polizei im Märkischen Kreis rechnet für das Wochenende erstmals mit vielen Bikern auf den beliebten Strecken im Sauerland. Unter dem Motto „Vorbereitung ist das halbe Leben...“ weist die MK-Polizei deshalb auf die Wichtigkeit einer guten Vorbereitung jedes Bikers zu Beginn der Motorradsaison 2022 hin.

„In der vergangenen Motorradsaison ging die Zahl der Motorradunfälle mit Personenschaden und die Anzahl der dabei Verunglückten im Märkischen Kreis zwar leicht zurück. Die Zahl der Unfälle liegt aber immer noch auf hohem Niveau“, heißt es in der Mitteilung der Polizei. 2021 wurden 90 Motorradfahrer bei Unfällen im Kreisgebiet verletzt. 30 Biker erlitten schwere Verletzungen. Ein Unfall auf Iserlohner Stadtgebiet endete tödlich.

Kurvenreiche Straßen im Sauerland beliebt

„Aufgrund seiner vielen kurvenreichen Straßen ist der Märkische Kreis für viele Motorradfahrer ein tolles Erlebnis und somit Anziehungspunkt. Dieser Fahrspaß sollte nicht durch einen Unfall getrübt werden“, appelliert die Polizei. Gerade zum Saisonauftakt bestehe aber erfahrungsgemäß eine erhöhte Gefahr.

Mehr Unfälle im Lenne- und Hönnetal

In Werdohl ereigneten sich im vergangenen Jahr drei Motorradunfälle mit einem Schwerverletzten und zwei Leichtverletzten. In Neuenrade gab es fünf Unfälle (ein Schwerverletzter und vier Leichtverletzte). 2020 waren in beiden Kommunen zusammen sieben Unfälle passiert. In Balve waren 2021 in 19 Fällen (2020: 13 Fälle) Motorradfahrer in Unfälle verwickelt (vier Schwerverletzte und 15 Leichtverletzte).

Vor der ersten Fahrt sei ein gründlicher Frühjahrscheck von Motorrad (unter anderem Bremsen, Reifen, Beleuchtung) und Schutzausrüstung unumgänglich, sodass eventuelle Mängel vor der ersten Fahrt behoben werden.

Polizei kündigt Schwerpunktkontrollen an

„Auch an den Fahrer werden nach der Winterpause besondere Anforderungen gestellt. Vor dem Start zur ersten Tour sollte sich jeder wieder mit den Fahreigenschaften seines Krades vertraut machen. Das Fahren muss nach einer mehrmonatigen Pause erst einmal wieder geübt werden“, so die Polizei.

Viele Motorradfahrer dürften am Wochenende im Sauerland unterwegs sein.
Viele Motorradfahrer dürften am Wochenende im Sauerland unterwegs sein. © Hoh

Mit einer solchen Vorbereitung auf den Saisonstart sei schon sehr viel für die eigene Sicherheit getan. Bei anschließendem regelkonformen und vorausschauendem Fahrverhalten stehe dann einem sicheren Saisonstart nichts mehr im Wege. „Und um die Unbelehrbaren, also die Raser und auch die lärmenden Maschinen, möglichst schnell aus dem Verkehr zu ziehen, wird es natürlich auch in dieser Saison wieder Schwerpunktkontrollen an beliebten Motorradstrecken geben“, sagte Polizeisprecherin Wibke Honselmann auf Nachfrage.

Auch interessant

Kommentare