Voller Einsatz im Ehrenamt: Josef Hochstein wird 60 Jahre alt

+
Josef Hochstein

Neuenrade - CDU-Ratsmitglied und Affelner Ortsvorsteher Josef Hochstein wird am 25. April 60 Jahre alt.

Der Bankkaufmann ist Vater von zwei Kindern und lebt mit seiner Frau in Affeln, wo er seit mittlerweile 13 Jahren auch das Amt des Ortsvorstehers inne hat. 

2004 zog Hochstein zudem erstmals für die CDU in den Rat der Stadt Neuenrade ein. Er vertritt seitdem die Interessen der Bürger als Ratsherr im Bau-, Planungs- und Stadtentwicklungs- sowie Hauptausschuss, darüber hinaus war er zehn Jahre Mitglied im Schul- und Sportausschuss und im Verwaltungsrat der Stadtwerke. Seit 2014 ist Josef Hochstein auch zweiter stellvertretender Bürgermeister der Stadt Neuenrade. 

Vier Jahrzehnte beim SV Affeln aktiv

Neben seiner langjährigen Tätigkeit bei der Sparkasse engagierte er sich in seiner Freizeit über rund vier Jahrzehnte beim SV Affeln. Bereits als Achtjähriger begann Hochstein seine Kickerkarriere in der Knabenmannschaft, durchlief die Schüler- und Seniorenmannschaften und spielte später bei den Alten-Herren. 

Während seiner Zeit im Vorstand hat der 60-Jährige viel für den Verein und sein Dorf erreicht, so 2002 den Bau des ersten Kunstrasenplatzes im Kreis und 2011 die Errichtung des Vereinsheims „Stummelstübchen“. Zudem hat sich Hochstein als Staffel- und Pokalspielleiter über die Dorfgrenzen hinaus beim Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen und im Fußballkreis Arnsberg einen guten Namen gemacht. 

Die Sportbegeisterung des Funktionärs zeigt sich auch in seinen weiteren Hobbys. Neben dem SV Affeln sind dies die jährlichen Fahrten zu Biathlon-Veranstaltungen und der FC Bayern München. 

Vertreter der Affelner Bürger-Interessen

2016 hat sich Josef Hochstein aus privaten Gründen aus der Vorstandsarbeit beim SV Affeln zurückgezogen. Sein übriges ehrenamtliches Engagement erfordert viel Zeit. Als Ortsvorsteher vertritt er die Interessen der Affelner Bürger und verschafft ihnen Gehör im Rat. Auch die Flüchtlingshilfe vor Ort liegt ihm am Herzen. Der Politiker ist als Amtsträger der Stadt Neuenrade auf vielen goldenen und diamantenen Hochzeiten, Vereinsjubiläen und Geburtstagen präsent. Heute ist er selber der Jubilar und wird von seiner Familie und Freunden gefeiert. 

„Die CDU gratuliert Josef Hochstein mit besten Wünschen. Möge er weiterhin so viel Energie und Engagement für die Stadt Neuenrade aufbringen wie zuvor und noch viele schöne Jahre im Kreis seiner Familie verbringen“, heißt es in einer Mitteilung der Christdemokraten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.