Volksbank gibt 2500 Euro für die Hitzblech-Stiftung

Eberhard Hitzblech (2.v.l.) nahm den Scheck entgegen.

NEUENRADE ▪ Die Volksbank verteilte am Donnerstag ihre Weihnachtsspende in Höhe von insgesamt 7500 Euro zu gleichen Teilen an drei Empfänger im Einzugsgebiet.

Neben der Holger-Hitzblech-Stiftung aus Neuenrade wurde auch der Glückbringer-Verein aus Lüdenscheid und die Bürgerstiftung Marienheide mit je 2500 Euro bedacht. Die symbolischen Spendenschecks aus den Händen (v.l.) von Volksbank-Vorstand Roland Krebs nahmen LN-Lokalchef Thomas Hagemann (Glückbringer-Vorsitzender), Eberhard Hitzblech (Holger-Hitzblech-Stiftung) sowie Sozialdezernent Dr. Wolfgang Schröder (Glücksbringer) in Lüdenscheid entgegen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare