1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Neuenrade

Für Spende an Kinderhospiz: Grundschüler legen sich mächtig ins Zeug

Erstellt:

Von: Peter von der Beck

Kommentare

Die Grundschüler aus Altenaffeln übergeben den Spendenscheck.
Die Grundschüler aus Altenaffeln übergeben den Spendenscheck. © von der Beck, Peter

Das ist eine stolze Summe: Mehr als 2000 Euro spendeten die Viertklässler der Grundschule Altenaffeln jetzt an das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe.

Die 19 Viertklässler der Grundschule Altenaffeln übergaben den Spendenscheck über 2030 Euro an Martha Lehmann. Sie ist Referentin für Öffentlichkeitsarbeit des Olper Kinder- und Jugendhospizes Balthasar. Die Viertklässler und auch Eltern hatten die beachtliche Summe durch den Verkauf von selbst hergestellten Produkten erwirtschaftet: So wurden zum Beispiel Lesezeichen, Metallbäume, Eierlikör, Marmelade, Vogelhäuschen, Origami-Sterne, Adventslichter oder Gemüsebrühe verkauft.

Umsatz machten die Kinder beim Affelner Weihnachtsmarkt oder auch beim Hesper Hof Müller, wie Klassenlehrerin Elisabeth Menke erläuterte. Über das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar erfuhren die Kinder einiges durch einen Film, den Martha Lehmann den Kindern vor der Spendenübergabe gezeigt hatte.

Grundschüler haben viele Fragen

Anschließend hatten die Schüler viele Fragen. Sie erfuhren, dass das Hospiz über zwölf Plätze verfügt und pro Jahr bis zu 300 Kinder betreut werden. Die Grundschulkinder wollten unter anderem wissen, ob die Krankheiten ansteckend seien, unter denen die Bewohner leiden und ob es nicht traurig sei, die Kinder zu sehen und nichts machen zu können. „Ja, sehr traurig ist das,“ sagte Lehmann. „Aber es ist unsere Aufgabe, in der Zeit, die die Kinder haben, es ihnen so schön wie möglich zu machen.“

Entlastung für Eltern

Lehmann berichtete zudem von den Entlastungsaufenthalten für die Familien oder von der Not der Eltern, wenn nur ein Elternteil arbeiten könne und das andere sich rund um die Uhr um die Pflege des kranken Kindes kümmern müsse. Foto: von der Beck

Auch interessant

Kommentare