Viele Einsätze für Löschzug Stadtmitte

NEUENRADE ▪ Reichlich zu tun hatte der Löschzug Stadtmitte in diesen Tagen. Zwischen Freitag, 11. und Samstagabend, 18. Februar waren die Freiwilligen gleich neunmal im Einsatz.

Auf eine große Bandbreite von Notfällen mussten die Mitglieder des Löschzug Stadtmitte dabei reagieren. Wie Löschgruppenführer Stefan Besser in einer Auflistung mitteilte, reichte das vom Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, einem Einsatz bei einer automatischer Brandmeldeanlage, über einen Kaminbrand, diverse First Responder-Einsätze bis hin zu einem Einsatz bei einem Wasserschaden an einem Gebäude. Auch einer Gewässerverunreinigung durch Gülle in Küntrop galt es zu bekämpfen. Häufig kommt es auch vor, dass der Löschzug den Rettungsdienst unterstützt. Dann gilt es, einen Mensch hinter einer verschlossenen Tür zu retten - sprich, die Tür aufzubrechen. ▪ vdB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare