1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Neuenrade

Viel Programm geplant: Kinderschützenfest findet wieder statt

Erstellt:

Von: Michael Koll

Kommentare

Freuen sich schon auf das Kinderschützenfest, das die Neuenrader Schützen in diesem Jahr wieder veranstalten: Tomislav Majic, Marius Holub, Julia Janikowski, Marco Hellmich, Pia Janikowski, Danny Krause und Michael Plaßmann (v.l.).
Freuen sich schon auf das Kinderschützenfest, das die Neuenrader Schützen in diesem Jahr wieder veranstalten: Tomislav Majic, Marius Holub, Julia Janikowski, Marco Hellmich, Pia Janikowski, Danny Krause und Michael Plaßmann (v.l.). © Michael Koll

Mit 1400 Euro sowie einem eigenen Stand, an welchem Kinderschminken angeboten wird, unterstützt die Vereinigte Sparkasse im Märkischen Kreis einmal mehr das Kinderschützenfest der Neuenrader Schützengesellschaft (NSG).

Neuenrade – Es findet wieder am selben Wochenende statt wie das Fest der Erwachsenen, also in diesem Sommer konkret am Samstag, 30. Juli. „Wir freuen uns schon jetzt riesig auf die leuchtenden Augen der Kinder, die noch gar kein Schützenfest kennen oder sich nicht mehr daran erinnern können“, blickt NSG-Presseoffizier Marius Holub der Veranstaltung nach der langen Covid19-Pause bereits mit Vorfreude entgegen.

Ebenso ging es den beiden Vertretern der Sparkasse –Marketingleiter Tomislav Majic und Marktbereichsleiter Michael Plaßmann – am Dienstag, als diese sich mit Holub und Vertretern des Organisationsteams für das Schützenfest – Pia und Julia Janikowski, Danny Krause und Marco Hellmich – trafen, um den Festablauf zu planen.

„Neben der musikalischen Unterstützung durch DJ Stefan Hesse und den Tambourcorps Küntrop wird es wieder all die Spielgelegenheiten geben, die sich bis 2019 beim Kinderschützenfest bei den Mädchen und Jungen bewährt haben“, versprach der Presseoffizier.

Neben dem Stand, an welchem sich der Nachwuchs von den Sparkassen-Mitarbeitern schminken lassen kann, wird es also wieder drei Hüpfburgen, den Bungee-Run, eine Riesenrutsche, einen großen und einen kleinen „Hau den Lukas“, Riesenbasketball und die Monsterdart-Scheibe geben. Auf Letzterer wird auch der neue Kinder-Regent ermittelt. Weitere Angebote werden von der Stadtbücherei, dem feuerroten Spielmobil aus Lüdenscheid sowie der Rollenden Waldschule kommen.

Das Fest beginnt an dem Samstag um 13 Uhr. Ab 13.45 Uhr gehen die kleinen Schützen auf die Suche nach ihrem neuen König oder ihrer neuen Königin. Der Tambourcorps stimmt ab 15.15 Uhr auf die Proklamation und den Kinderfestzug ein, die es dann im Anschluss gibt.

Ein besonderer Höhepunkt wird für alle Teilnehmer des Kinderkönigswerfens sicherlich das Eis sein, welches ihnen auch dieses Mal vom NSG-Schützenbruder Wolfgang Schulte von der Württembergischen Versicherung spendiert wird.

Abschließend teilt NSG-Presseoffizier Holub noch mit, „dass die Schausteller am Donnerstag vor dem Fest, also am 28. Juli, in der Zeit von 17 bis 19 Uhr auf dem Wall einen Sonderchipverkauf anbieten.“ In dieser Zeit wird es dann Chips für die Fahrgeschäfte sowie den Autoscooter zu einem verbilligten Preis geben.

Auch interessant

Kommentare