1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Neuenrade

Verkaufsstart: Hier gibt es den Lions-Adventskalender

Erstellt:

Von: Jona Wiechowski

Kommentare

Dr. Sven Simons und Daniel Wingen vom Lions-Förderverein Altena stellten die 17. Auflage des Lions-Adventskalenders vor, der in diesem Jahr ein winterliches Foto von Neunerade zeigt, aufgenommen von Dr. Michael Knappstein.
Dr. Sven Simons und Daniel Wingen vom Lions-Förderverein Altena stellten die 17. Auflage des Lions-Adventskalenders vor, der in diesem Jahr ein winterliches Foto von Neunerade zeigt, aufgenommen von Dr. Michael Knappstein. © Jona Wiechowski

Der beliebte Lions-Club-Adventskalender ist ab sofort in Neuenrade erhältlich. Freuen können sich Käufer auch bei der nunmehr 17. Auflage wieder auf viele tolle Gewinne – und ganz nebenbei unterstützen sie einen guten Zweck.

Neuenrade – 5000 Kalender will der Lions-Förderverein Altena, der in Altena, Neunerade, Werdohl und Nachrodt-Wiblingwerde aktiv ist, zu jeweils fünf Euro unter die Leute bringen. „Ganz klar ist, dass die Hauptgewinner dieser Aktion die Grundschulkinder in Neuenrade, Werdohl, Altena und Nachrodt-Wiblingwerde sind“, erklärte Dr. Sven Simons, der den Kalender zusammen mit dem Vereins-Kollegen Daniel Wingen vorstellte. „Denn die Kinder kommen in den Genuss der erneuten Förderung durch das mit den Kalenderverkäufen finanzierte Programm Klasse 2000.“ Dabei handelt es sich um ein Erziehungs- und Gesundheitsförderprogramm zur Sucht- und Gewaltprävention, das bereits im neunten Jahr läuft und in den Klassen 1 bis 4 angeboten wird. Speziell ausgebildete Fachkräfte unterstützen dabei die heimischen Grundschulpädagogen im Unterricht und gehen auch gezielt auf die Elternschaft zu.

Wer Glück hat, kann mit dem Kalender wieder ordentlich absahnen. Denn hinter jedem der 24 Türchen verstecken sich mehrere attraktive Preise, die heimische Sponsoren gestiftet haben. Hauptgewinne sind eine durch die Werdohler Firma Vossloh gesponserte Traumreise im Wert von 3000 Euro oder auch ein Wellness-Wochenende im bekannten Hotel Waldhaus in Ohlenbach im Hochsauerland. Täglich werden zudem drei Kästen Bier der Krombacher-Brauerei verlost, die zu Heiligabend sogar ein 30-Liter-Fass springen lässt. Dazu kommen jeden Tag weitere Preise, erklären die Lions-Club-Mitglieder mit Blick auf wertvolle Gutscheine der über 60 teilnehmenden heimischen Geschäfte, Dienstleister und der Gastronomie. Der Lions-Club bedankt sich bei den Sponsoren; in solch herausfordernden Zeiten sei das Engagement für den Kalender besonders wertvoll.

Die individuelle Gewinnnummer für jeden Kalender findet sich rechts oben auf der Vorderseite des Kalenders, die in diesem Jahr ein winterliches Bild aus Neuenrade zeigt, das Dr. Michael Knappstein aufgenommen hat. Ab dem 1. Dezember werden die jeweils gezogenen Gewinnnummern mit Benennung des Preises in unserer Zeitung und auf der Internetseite www.lions-altena.de veröffentlicht.

Verkaufsstellen

In Neuenrade sind die Kalender ab sofort zum Preis von fünf Euro in der Volksbank und Sparkasse, der Gertruden Apotheke, dem Hagebaumarkt und bei Tank & Wasch Thorsten Großhaus erhältlich.

Auch interessant

Kommentare