1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Neuenrade

Unter Drogen: Jugendlicher randaliert in Wohnhaus - Polizei muss einschreiten

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Markus Wilczek

Kommentare

Die Polizei war am Samstagabend in Neuenrade im Einsatz.
Die Polizei war am Samstagabend in Neuenrade im Einsatz. © Carsten Rehder / dpa

Unter Drogen stehend verlor ein Jugendlicher völlig die Kontrolle. Er randalierte massiv in einem Wohnhaus in Neuenrade und ließ sich auch von den Einsatzkräften der Polizei zunächst nicht bändigen.

Die Polizei wurde am Samstagabend gegen 20.25 Uhr alarmiert, weil in einem Mehrfamilienhaus an der Werdohler Straße in Neuenrade ein 17-Jähriger randalierte.

Der Jugendliche versuchte zwei Wohnungstüren aufzutreten. Beim Eintreffen der Polizisten schlug er eine Glastür
im Erdgeschoss ein. Der augenscheinlich unter dem Einfluss von Drogen stehende und aggressive Jugendliche reagierte auf keine Ansprache der Beamten. Sie mussten ihn daher fesseln. Dagegen wehrte er sich vehement. Er spuckte und trat in Richtung der Einsatzkräfte. Zudem versuchte er sie zu beißen.

Einweisung in psychiatrische Klinik veranlasst

Der 17-Jährige wurde zur Polizeiwache gebracht. Dort wurde eine Einweisung in eine psychiatrische Klinik veranlasst. Die Polizisten wurden nicht verletzt.

Auch interessant

Kommentare