Unfall mit Kindern: Fahrer und Zeugen gefunden

NEUENRADE ▪ Aufgrund der Veröffentlichungen zum Unfall an der Fußgängerfurt in Neuenrade (Dahler Straße/Erste Straße) mit den beiden verletzten Kindern haben sich mittlerweile zwei Zeugen und der Fahrer bei der Polizei gemeldet. Dadurch konnte das Unfallgeschehen weitestgehend geklärt werden.

Die Kinder waren nicht, wie zunächst angegeben, über die Fußgängerfurt gelaufen, sondern sind zuerst auf dem Gehweg neben einem Klein-LKW, der dort vor der Rotlicht zeigenden Ampel wartet, vorbei gelaufen und haben dann die Dahler Straße überquert. Für den Autofahrer, der die Kinder mit seinem Fahrzeug berührt hatte, war die Situation kaum vorhersehbar, so die Polizei.

Dank seiner mäßigen Geschwindigkeit sei der Unfall glimpflich verlaufen. Die Polizei dankt den aufmerksamen Zeugen sowie dem Fahrer für ihre Hinweise.

Der Unfall hatte für erhebliches Aufsehen in Neuenrade gesorgt, weil der Fahrer, – nachdem die Kinder angegeben hatten, es sei ihnen nichts passiert – davon gefahren war. Die Kinder standen jedoch unter Schock und waren nicht unerheblich verletzt, wie es in der ersten Pressemeldung hieß.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare