34 Aussteller im Kaisergarten

Neuenrade - Es wird voll im großen Saal des Kaisergartens. Dort, wo sonst 500 Zuschauer Platz finden, werden fast drei Dutzend Aussteller ihre Ware verkaufen. Dabei handelt es sich nicht um industriell gefertigte Massenware, sondern um kreative Dinge, um Unikate, um Selbstgefertigtes, um Kunsthandwerk im weitesten Sinne und um die Kunst.

Wer Spaß am Dekorieren hat, wer ungewöhnliche Accessoires oder auch nicht alltägliche Kleidung mag – der ist hier richtig. Organisiert wird der Markt vom Neuenrader Kreativkreis, Waltraud Klüppelberg hält hier die Fäden in der Hand. Der Markt findet zu Gertrüdchen am Samstag, 16. März, von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag, 17. März, von 11 bis 18 Uhr statt. Ein gutes Drittel der Aussteller kommt dabei aus dem Neuenrader Kreativkreis: Im Angebot haben die heimischen Aussteller hier Geduldsspiele, speziell designte Bücher, Frühlingsbasteleien. Ingrid Stein bietet Holzarbeiten aus eigener Herstellung an, Gisela Kluth hat handgefertigte Teddybären im Angebot oder Simone Gieshoff glänzt mit Dekorationen im Vintage- und Landhausstil.

Die Kunsthandwerker sind zufrieden mit dem Gertrüdchen-Kreativmarkt. Zumindest ergab das eine nicht repräsentative Umfrage im vergangen Jahr. So hatte sich über die Kundenfrequenz niemand beklagt, ist doch die gut frequentierte Kirmes mit ihrem Angebot an Fahrgeschäften und Budenstadt gleich nebenan. Etliche Aussteller kommen von außerhalb. Monika Raguse aus Hamm bietet wetterfeste Gartenfiguren an, Stephanie Schleusener präsentiert ihre Kinderkleidung aus eigener Herstellung, andere verkaufen exklusive Damenhandtaschen, Armbänder Schals und Mützen.

Auf jeden Fall ist das Angebot im Kaisergarten sehr facettenreich und bietet einen schönen Querschnitt aus der Szene der Kunsthandwerker und Künstler. Wer das Besondere abseits des Mainstreams sucht, wird hier genauso fündig wie derjenige, welcher sich an aktuellen Trends orientiert. Ein Besuch lohnt sich.

http://www.kreativ-kreis.de/Termine.html

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare