TuS-Abteilung Schwimmen: Bestzeiten und Vereinsrekorde

+
Die Gesamtjahressieger der Schwimmabteilung des TuS Neuenrade.

Neuenrade - Die Bilanz der Schwimmabteilung des TuS Neuenrade kann sich sehen lassen.

Die 27 Wettkampfschwimmer haben im vergangenen Jahr an 19 Wettkämpfen teilgenommen und dabei 786 Starts, darunter 32 Staffelstarts, absolviert. Von diesen Starts wurden 484 Bestzeiten und zehn Vereinsrekorde geschwommen.

Entsprechend stolz zeigten sich der Sportliche Leiter Martin Hayduk und der Vorsitzende Michael Schnelle bei der Jahreshauptversammlung am Wochenende. . „Vielen Dank für Euer Engagement“, bezog Michael Schnelle dabei Schwimmer und Trainer mit ein. „Ihr macht das ganz toll.“

Mit 239 Mitgliedern, und damit 19 mehr als 2016, bleibt diese Abteilung die viertgrößte im TuS. Als Lizenzschwimmer sind 43 (29 Jugendliche / 14 Master) gemeldet, im Breitensport sind 28 tätig. Acht Trainer bilden aus, die Schwimmabteilung stellt zehn Kampfrichter.

Aktiv sind die Schwimmer auch bei der Wassergewöhnung für Kinder; dieses Angebot fand im vergangenen Jahr für Flüchtlingskinder statt. Vier von 26 gehören inzwischen zur Schwimmabteilung. Ab dieser Woche findet ein neuer Kurs statt.

Teilnehmen werden die Neuenrader an den Ruhrgames in Hagen am 16. Juni mit zwei Mannschaften. Neun Mannschaften aus Südafrika, Rumänien und Deutschland nehmen teil. Ausrichten wird man die Stadtmeisterschaft im Freibad am 24. Juni, und die Kreismeisterschaft am 25. Juni. Und: Acht Schwimmer werden bei der Sportlerehrung der Stadt Neuenrade für ihre Leistungen ausgezeichnet.

Bei den anstehenden Wahlen bestätigten die Mitglieder zweiten Vorsitzenden Martin Goebel und den Sportlichen Leiter, Martin Hayduk, einstimmig für eine weitere Amtszeit. Bei der Ehrung der Besten in der Gesamtjahresauswertung wurden 24 Preise vergeben.

Den Pokal für den ersten Platz nahm Marcel Cordes entgegen, Zweitplatzierter war Bjarne Kinkel, Dritte wurde Vanessa Hayduk.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare