Trio feliz gastiert in der Stadtgalerie

+
Das Trio feliz verspricht – inmitten der lebendigen Pferdebilder von Beate Overhoff – ein einzigartiges Konzert.

Neuenrade - „In der Mitte einer Bilderausstellung ein Konzert – mit diesem Angebot möchte das Forum Neuenrade neue Wege beschreiten“, erklären die Verantwortlichen des Vereins – und laden für Sonntag, 8. April, in die Stadtgalerie ein.

Dort ist am Wochenende die Ausstellung „Pferde“ mit Werken von Beate Overhoff eröffnet worden. „Neben den wunderschönen Bildern gibt es am 8. April dort auch fantastische Live-Musik des Trios feliz aus Köln“, heißt es in der Einladung des Forums Neuenrade.

Die Interpreten Angela Luis (Gesang), Felix Heydemann (Gitarre) und Lothar von Staa (Saxofon und Flöte) studierten Jazz und „verzaubern mit ihrer 15-jährigen Erfahrung bei jährlich 60 bis 100 Konzerten viele Zuhörer“, lautet das Versprechen: „Dabei werden bekannten Stücke der großen Jazz-Epoche mit aktuellen Hits von beispielsweise Alicia Keys, Pharrell Williams, Ed Sheeran oder Daft Punk kombiniert, wodurch eine akustische Sensation zustande kommt.“

Der Name des Trios „feliz“ ist portugiesisch und bedeutet „glücklich“ – und so lasse sich auch die Musik der Gruppe beschreiben.

Im Zusammenspiel mit den lebendigen Bildern der Pferde werde die Musik des Trios eine sehr besondere und einzigartige Atmosphäre ergeben, die das Publikum optisch und akustisch unterhalten und begeistern wird, sind die Organisatoren überzeugt.

In der Konzertpause biete sich Gelegenheit, mit der Künstlerin Beate Overhoff ins Gespräch zu kommen.

Karten für das feliz-Konzert in der Stadtgalerie, Niederheide 3, sind zum Preis von 12 Euro, ermäßigt 9 Euro, an der Bürger-Information im Rathaus erhältlich. Eine Reservierung ist unter Tel. 0 23 92 /69 30 möglich. An der Abendkasse kosten die Karten dann 13, beziehungsweise 10 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare