Toro-X 2011 verspricht Spannung und Action

Der Skihang am Kohlberg bildet das Zentrum des Toro-X.

NEUENRADE ▪ Wer in gut vier Wochen beim Toro-X 2011 um die vorderen Plätze mitkämpfen möchte, sollte die Zeit bis zum Start nutzen und fleißig trainieren. Am 28. Mai ist es wieder soweit. Dann treffen sich am Neuenrader Kohlberg die Abenteuersportler, große wie kleine. Denn neben dem bekannten Toro-X bietet der Veranstalter auch ein Toro-XS für den Nachwuchs an.

Um die Veranstaltung nicht nur für die Aktiven sondern auch für die Zuschauer möglichst attraktiv zu gestalten, soll das Event konzentriert am Kohlberg stattfinden. Der Fokus liegt weiterhin auf dem Mountainbiken, wobei das Rennen eine gehörige Portion Würze durch eine atemberaubende Kletteraktion erhält. In der Auflage 2011 müssen die Athleten eine lediglich 15 Zentimeter breite Strickleiter aus Aluminium erklimmen, wie sie Höhlenforscher nutzen, um unwegsame Höhlen zu erkunden. „Die 15-Meter-Leiter wird an einem Kran aufgehängt. Der Quitmanns-Turm ist diesmal nicht mehr dabei“, erklärt Initiator Carsten Raphael.

In Zweier- oder Dreier-Teams gehen die Athleten am 28. Mai auf Zeitenjagd. Neben der 25 Kilometer langen Mountainbike-Strecke stehen zudem Kajakfahren, Monsterroller-Downhill, Strickleiter-Klettern und ein 2,5 Kilometer Cross-Lauf auf dem Programm. Insgesamt sind dabei rund 600 Höhenmeter zu überwinden. Der Schweiß wird laufen – garantiert.

Beim Toro-XS für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 13 Jahren steht die Kombination aus Spaß und Sport im Vordergrund. Hierzu bietet das veranstaltende Cavida-Team am 13. Mai einen Testlauf für die Grundschüler der Burgschule an. Im Park an der Villa wartet von der ersten bis vierten Schulstunde ein Lauf- und ein Bikeparcours auf die Viertklässler. „Das soll den Kids Appetit auf das Toro-XS am Kohlberg machen“, ist Carsten Raphael gespannt, wie der Test bei den Schülern ankommen wird. Beim Toro-XS können Zweier-Teams aber auch Einzelathleten starten. Am Fuß des Skihangs am Kohlberg geht es ab 11 Uhr los. Die Startphase für das in vier Altersklassen unterteilte Feld liegt zwischen 12 und 15 Uhr. Auf den Nachwuchs wartet erst ein Hindernisparcours, der mit dem Fahrrad bewältigt werden muss, anschließend eine Kletterpartie und ein kleiner Cross-Lauf „über Stock und Stein“. Der Kletterturm ist vier Meter hoch und verlangt nach starken Nerven. „Der Kletterturm und viele weitere Attraktionen stehen den Kindern kostenlos zur Verfügung. Wer möchte, bekommt zudem einen Gutschein für ein Schnuppertraining mit den Neuenrader Skispringern auf der Anlage in Meinerzhagen“, verspricht Raphael einen abwechslungsreichen Tag am Kohlberg.

Anmeldungen sind auf der Internetseite http://www.toro-x.de bereits möglich. Dort hält das Cavida-Team auch alle Informationen rund um die Outsport-Veranstaltung parat. Wenn ihr wissen wollt, wie taff ihr seid, meldet euch beim Toro-X oder Toro-XS an.

Markus Jentzsch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare