Tödlicher Motorradunfall: Ursache weiterhin offen

+
Auf dem Höllmecker Weg stieß dieses Motorrad frontal mit einem VW Touran zusammen.

Neuenrade - Zum tödlichen Motorradunfall am Sonntag auf dem Höllmecker Weg sind die Ermittlungen der Polizei weiterhin nicht abgeschlossen.

„Der Ergebnisse des Gutachters liegen uns noch nicht vor. Deshalb können wir bislang keine Angaben zur Unfallursache machen“, sagte ein Sprecher der Polizeibehörde Märkischer Kreis am Freitag. 

In einer Kurve war ein 24-Jähriger aus Ennepetal mit seinem Motorrad in den Gegenverkehr geraten und mit einem VW Touran zusammengestoßen

Trotz Reanimationsversuchen der Rettungskräfte verstarb der Motorradfahrer noch an der Unfallstelle. Die Insassen des Autos, eine 37-Jährige und ein 44-Jähriger aus Werdohl, kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare