Tischtennis-Spieler mit erfolgreichem Sportjahr

+
Die Mitglieder der Tischtennisabteilung bestätigten ihr Vorstandsteam (im Bild) bei der Versammlung am vergangenen Montag in ihren Ämtern. Wieder neu ins Leben gerufen wurde der Posten des Pressesprechers, den Edgar Schwarzkopf übernimmt.

NEUENRADE ▪ „Wie in jedem Jahr blickt die Tischtennisabteilung des TuS Neuenrade auf eine spannende Saison zurück“, zog Geschäftsführer Volker Neumann am Montagabend im Rahmen der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Im Kohl Bilanz.

Die erste Mannschaft habe in der Landesliga einmal mehr unter den widrigen Voraussetzungen der vergangenen Jahre gespielt. „Soll heißen: gesundheitlich angeschlagene Spieler“, so Neumann. Die Saison endete für die Mannschaft mit einem achten Tabellenplatz. Der zweiten Mannschaft hingegen gelang es, sich während der gesamten Spielzeit im Mittelfeld zu halten und das Saisonziel mit einem fünften Platz zu beenden. „Unsere dritte Mannschaft bildete ein Highlight des Seniorenbereichs“, so Neumann. Erneut konnte der Meistertitel geholt werden, dieses Mal in der ersten Kreisklasse. Mit einem respektablen dritten Tabellenplatz endete für die vierte Mannschaft der Tischtennisabteilung im TuS Neuenrade die vergangene Spielsaison.

Besonders lobte Neumann das Engagement der Jugendabteilung mit einer mehr als vorbildlichen Trainingsarbeit der Übungsleiter Thomas Bonrath und Freddy Schirner, sowie den vielen „Sondereinheiten“ mit Spitzenspieler Christian Schirner.

Auch Bonrath konnte von einem abwechslungsreichen und erfolgreichen Sportjahr berichten. Die erste Jugend-Mannschaft sicherte sich den sechsten Tabellenplatz. „Das war die beste Platzierung der ersten Jugend seit dem Wiederaufstieg in die Bezirksklasse“, betonte Bonrath. Die zweite Mannschaft der Jugendabteilung schloss die Saison mit einem ebenfalls hervorragenden dritten Platz in der Kreisliga ab. Mit ihrem fünften Platz sorgte die Schülermannschaft, die als jüngstes Team in der Schüler-Kreisliga an den Start ging, für eine erfreuliche Überraschung. „Bei Bezirks-, Kreismeisterschaften und Ranglisten macht sich die positive und engagierte Trainingsarbeit des TuS Neuenrade mit vorderen Plätzen bemerkbar.

In allen Nachwuchsklassen, besonders auf Kreisebene, standen die Youngsters ganz oben auf dem Treppchen“, hob Bonrath hervor.

Einigkeit zeigte die Versammlung auch bei den Vorstandswahlen. Frank Schnabel wurde als zweiter Abteilungsleiter in seiner Funktion ebenso bestätigt wie der zweite Geschäftsführer Freddy Schirner. Dominik Schmöle bleibt zweiter Kassierer, Dennis Schulz wird als zweiter Jugendwart die Interessen des Nachwuchses im Vorstand vertreten. Wieder ins Leben gerufen wurde das Amt des Pressesprechers, das Edgar Schwarzkopf übernimmt. ▪ sr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare