Tisch-Rollenspiele mit den Traumjägern in der Bücherei

+
Sandra Horny, Andreas Haubrichs und Martin Deppe freuen sich schon auf den 14. November: Dann können Interessierte – Anfänger wie Fortgeschrittene – wieder verschiedene Tisch-Rollenspiele in der Stadtbücherei ausprobieren.

Neuenrade - Rollen verteilen, kommunizieren, kämpfen und gemeinsam Abenteuer erleben – das alles gehört zum Tisch-Rollenspiel. Der Rollenspielverein „Die Traumjäger“ kommt am Samstag, 14. November, nach Neuenrade und will sein Hobby ein bisschen bekannter machen.

Um diese eher unbekannte Spielform, die ein Mix aus Online-Rollenspielen und Brettspielen ist, Interessierten näher zu bringen, bietet der Verein bereits zum vierten Mal diese Aktion in der Stadtbücherei und Zelius an.

Für die „Einführung in die phantastische Welt des Tisch-Rollenspiels“ suchen die Veranstalter noch kleine oder große Helden, die an dem Nachmittag mitspielen wollen. Für Jugendliche ab zwölf Jahren ist das Spiel geeignet – nach oben gebe es keine Altersgrenze. Sowohl für ahnungslose, neugierige Anfänger als auch für erfahrene Rollen-Brettspieler sei die Veranstaltung geeignet, berichteten die langjährigen Vereinsmitglieder Andreas Haubrichs und Martin Deppe.

Spiele wie Pathfinder, Star Wars oder Dungeons & Dragons seien besonders beliebt – auch bei Bücherei-Leiterin Sandra Horny, die sich diesen Termin auf keinen Fall entgehen lassen werde. Vor allem das Spiel Pathfinder habe sie schon einige Male gespielt und könne bestätigen, dass das auch für Anfänger geeignet sei. Sechs Spielleiter, die an dem Tag in die Stadtbücherei kommen, übernehmen die Organisation.

In kleineren Gruppen können die Teilnehmer dann auswählen, welche Spiele sie ausprobieren wollen. Eine große Auswahl an Science-Fiction-, Fantasy- oder auch Anime-Spielen werden Haubrichs und seine Kollegen mitbringen.

Zur besseren Planung bitten die Organisatoren um vorherige Anmeldung per E-Mail an neuenrade@dietraumjaeger.de oder im Internet unter www.dietraumjaeger.de. Wer an dem Nachmittag aber noch spontan vorbeischauen möchte, könne das auch tun. Die Bücherei stellt Snacks bereit.

Tisch-Rollenspiel

Das Tisch-Rollenspiel ist eine Form des Gesellschaftsspiels. Mit Papier, Stift und Würfeln machen sich Spieler in eine fiktive Welt auf, um gemeinsam Abenteuer zu erleben und unterschiedliche Aufgaben zu bewältigen. Der Spielleiter beschreibt, was die Spieler sehen und erleben. Was die Spieler als nächstes tun, entscheiden sie selbst – oder die Würfel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.