1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Neuenrade

Testen vor der Arbeit: Neues Angebot in Küntrop

Erstellt:

Von: Markus Wilczek

Kommentare

Wer vor der Arbeit einen Schnelltest benötigt, kann diesen ab sofort werktags im Ifam in Neuenrade machen.
Wer vor der Arbeit einen Schnelltest benötigt, kann diesen ab sofort werktags im Ifam in Neuenrade machen. © Moritz Frankenberg/dpa

Das Institut für Arbeitsmedizin (Ifam) regiert auf die 3G-Regelung am Arbeitsplatz, die seit Mittwoch gilt: Am Firmenstandort am Gevener Weg 38 in Küntrop führt das Ifam werktäglich immer von 6 bis 7 Uhr die kostenlosen Bürgertests durch.

Ein negatives Ergebnis eines solchen Tests müssen Arbeitnehmer in ihrem Unternehmen täglich aufs Neue vorlegen, wenn sie nicht geimpft oder genesen sind.

„Um Punkt 7 Uhr endet der Testbetrieb“, sagt Moritz Marl. Der Ifam-Geschäftsführer begründet dies mit dem dann beginnenden Tagesgeschäft und den mittlerweile fast täglich durchgeführten Impfungen. „Die Durchführung von Impfungen und Testungen zur gleichen Zeit würde schlichtweg die Kapazitäten sprengen“, so Marl. Testungen außerhalb dieses einstündigen Zeitraums könnten nur in absoluten Ausnahmefällen stattfinden.

Offener Impftag am 27. November

Im Kampf gegen Corona führt das Ifam zudem am Samstag, 27. November, einen freien Impftag ohne Terminvereinbarung durch. Bürger ab 16 Jahren können sich zwischen 9 und 13 Uhr am Gevener Weg impfen lassen.

Auch das Medizinische Versorgungszentrum Neuenrade (MVZ) veranstaltet Corona-Impftage am Freitag, 26. November, und Freitag, 3. Dezember. An diesen Tagen werden im Saal des Hotels Kaisergartens zwischen 9 und 14 Uhr Auffrischungsimpfungen (Booster-Impfung) mit dem Impfstoff von Biontech angeboten.

Sechs-Monats-Frist muss eingehalten werden

Die Auffrischungsimpfung erfolgt streng nach den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (Stiko), deshalb gilt dieses Angebot für alle Menschen, deren zweite Covid-19-Impfung mindestens sechs Monate zurückliegt. Diese muss also vor dem 26. Mai (für den 1. Impftag) beziehungsweise 3. Juni (für den 2. Impftag) stattgefunden haben.

Das Angebot gilt, solange der Impfstoff reicht. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es wird jedoch darum gebeten, das Aufklärungsmerkblatt zur Biontech-Impfung ausgefüllt mitzubringen (online unter www.rki.de).

Impftag in Hausarztpraxis

Am Samstag, 4. Dezember, veranstaltet zudem der Neuenrader Hausarzt Dr. Guido Heidrich-Meisner einen offenen Impftag. Dieser findet von 10 bis 16 Uhr in seiner Praxis am Wall-Karree, Hinterm Wall 5, statt.

Auch interessant

Kommentare